Hamburger Kunsthalle
20095 Hamburg
Glockengießerwall

Philippe Vandenberg. Kamikaze

Laufzeit: 16. November 2018 bis 24. Februar 2019  

Die Hamburger Kunsthalle zeigt mit Kamikaze die bisher größte Werkschau Philippe Vandenbergs (1952–2009) und die zugleich erste Museumsausstellung des flämischen Künstlers in Deutschland. In seinem Heimatland Belgien als einer der wichtigsten Künstler der letzten Jahrzehnte sehr geschätzt, gilt es das radikale und schonungslose Œuvre Vandenbergs international noch zu entdecken. Die groß angelegte Schau präsentiert rund 80 Bilder und 120 Zeichnungen/Druckgraphiken aus den Jahren 1993 bis 2009. Viele Exponate stammen aus dem Nachlass des Künstlers und sind das erste Mal überhaupt ausgestellt.

Zur Museumseite: Hamburger Kunsthalle

Kategorien:
Kunst | 20. Jahrhundert | 21. Jahrhundert |  Ausstellungen im Bundesland Hamburg | Ort:  Hamburg |
Vergangene Ausstellungen
2018 (10)
2017 (17)
2016 (10)
2015 (7)
2014 (14)
2013 (19)
2012 (12)
2011 (16)
2010 (17)
2009 (16)
2008 (16)
2007 (17)
2006 (20)
2005 (25)
2004 (16)
2003 (17)
2002 (16)
2001 (22)
2000 (25)
1999 (22)
1998 (13)
1997 (3)
1996 (1)
1995 (1)
1994 (1)
1991 (1)
1990 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Hamburger Kunsthalle mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Giovanni Battista (Giambattista) (?) Tiepolo (1696 - 1770); Zur Seite geneigter Kopf einer jungen Frau mit halb geschlossenen Augen; 1752; Rote u. weiße Kreide auf blauem Papier © Städtische Wessenberg-Galerie Konstanz
Das gezeichnete Leben
Städtische Wessenberg-Galerie Konstanz
Konstanz
15.09.2018 bis 06.01.2019
Abbildung: Harun Farocki: "Vergleich über ein Drittes" / "Comparison via a Third" © Harun Farocki, 2007
Gehäuse / Gefüge
Kunstverein Schwerin
Schwerin
17.11.2018 bis 13.01.2019
Soziale, architektonische und geologische Gehäuse und Gefüge werden in Video-Installationen, Keramik und Grafik miteinander in Beziehung gesetzt. Die Ausstellung nimmt Bezug auf die Region Mecklenbu...