Kunsthalle Bremen
28195 Bremen
Am Wall 207

Unser Lehm ist der Kunz geweint. Sammlung Hajo und Angelika Antpöhler

Laufzeit: 23. Februar 2019 bis 02. Juni 2019  

Seit 1957 sammelten Hajo und Angelika Antpöhler Kunst. Mehr als 1.000 Grafiken hat das Paar zusammengetragen und im Frühjahr 2010 der Kunsthalle Bremen geschenkt. Nach dem Tod ihres Mannes im Jahr 2011 übergab Angelika Antpöhler der Kunsthalle weitere 48 Gemälde und Plastiken.

Die Schwerpunkte der Sammlung sind laut Hajo Antpöhler Werke des Informel, die Künstlergruppen ZERO und CoBrA, aber auch Arbeiten des Minimalismus und der Pop Art. Hinzu kommt ein Konvolut von Bildhauerzeichnungen. Seine Sammlung ist eigentlich sein eigenes Museum, so Antpöhler, der nicht nur Sammler war, sondern auch Künstler, Ausstellungsmacher und Kunstvermittler.
Visualisierte Worte waren ein zentraler Bestandteil seiner eigenen künstlerischen Äußerungen. Sie bestechen in ihrem mal ironischen, mal melancholischen Sprachwitz. So schrieb er in einer seiner konkreten poetischen Arbeiten auf Millimeterpapier: „Unser Lehm ist der Kunz geweint“.

Zur Museumseite: Kunsthalle Bremen

Kategorien:
Kunst | 20. Jahrhundert | Museumsgeschichte / Museumstechnik | Europa |  Ausstellungen im Bundesland Bremen | Ort:  Bremen |
Vergangene Ausstellungen
2019 (5)
2018 (14)
2017 (12)
2016 (10)
2015 (12)
2014 (17)
2013 (11)
2012 (11)
2011 (3)
2009 (1)
2008 (12)
2007 (8)
2006 (10)
2005 (13)
2004 (10)
2003 (2)
2002 (6)
2001 (7)
2000 (11)
1999 (14)
1998 (8)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Kunsthalle Bremen mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Elster © Mark Golasch
Alles nur geklaut?
LWL-Industriemuseum Zeche Zollern - Westfälisches Landesmuseum für Industriekultur
Dortmund
23.03.2019 bis 13.10.2019
Die Entwicklung moderner Gesellschaften ist maßgeblich davon beeinflusst, wie Wissen erlangt, geteilt und geschützt wird. Auf 1000 Quadratmetern zeigt die Ausstellung die abenteuerlichen Wege des Wi...
Abbildung: Kuhstall © Jan Walter Junghanss
Heimat. Land – Ölbilder von Jan Walter Junghanss
Museum Oberschönenfeld
Gessertshausen
01.12.2019 bis 06.06.2020
Für seine kleinformatigen Ölbilder erhielt Jan Walter Junghanss 2017 den Kunstpreis des Landkreises Augsburg. Die realistisch anmutenden Darstellungen sind dem ländlichen Leben unserer Umgebung gew...