SAMMLUNG ARP 2019 - Die Natur ist eine versteinerte Zauberstadt

Laufzeit: 26. Mai 2019 bis 05. Januar 2020  

Die neue Sammlungspräsentation setzt den Fokus auf Hans Arps plastische Werke ab 1930, die mit ihrer biomorphen Formensprache am Beginn einer neuen Ära der Bildhauerei stehen. Einige Gipsplastiken und dokumentarische Fotografien sind erstmals im Ausstellungskontext zu sehen. Bearbeitungsspuren und die zugehörigen Werkzeuge lassen den bisher veborgenen Prozess der Entstehung seiner Werke nachvollziehen.

Kategorien:
Kunst |  Ausstellungen im Bundesland Rheinland-Pfalz | Ort:  Remagen |
Vergangene Ausstellungen
2019 (3)
2018 (7)
2017 (8)
2016 (12)
2015 (10)
2014 (9)
2013 (3)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Landes-Stiftung Arp Museum Bahnhof Rolandseck mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: August Hofer: Unterstand © MOS/Tina Burkhardt
„Nur der Umhüllung nach Soldat“ – Schwäbische Künstler im Zweiten Weltkrieg
Museum Oberschönenfeld
Gessertshausen
14.07.2019 bis 15.09.2019
Den Schwerpunkt der Ausstellung bilden Aquarelle und Zeichnungen von Künstlern aus Schwaben, teils als Auftragsarbeiten entstanden, teils als freie Werke. Selten geben sie Kriegsgerät, Kampfhandlung...
Abbildung:  © Bundespreis Ecodesign
Bundespreis Ecodesign 2020
Ludwigsburg Museum
Ludwigsburg
16.04.2020 bis 30.05.2020
Wie sich Produkte auf die Umwelt und unsere Alltagskultur auswirken, wird maßgeblich durch deren Design bestimmt. Gutes Design überzeugt sowohl ästhetisch als auch ökologisch. Der Bundespreis ecod...