Hamburger Kunsthalle
20095 Hamburg
Glockengießerwall

DIE ABSURDE SCHÖNHEIT DES RAUMES - 7 Künstler*innen vs. Ungers

Laufzeit: 04. September 2020 bis 07. März 2021

Das Ausstellungsprojekt Die absurde Schönheit des Raumes zeigt neu entstandene Arbeiten von sieben jungen Künstler*innen, die von der Architektur und den Räumen der Galerie der Gegenwart des Architekten Oswald Mathias Ungers inspiriert sind. Die ortsspezifischen Werke für den weißen Gebäudekomplex der Hamburger Kunsthalle mit seiner streng durchkomponierten quadratischen Formgebung im Inneren und Äußeren, werden von den Künstler*innen als »Raumkunst« begriffen. Sie nehmen in spezifischer Weise Bezug auf die Innen- und Außenwirkung der Räume. Die Spannweite der künstlerischen Positionen reicht von installativer Malerei über Raumbespielung und malerischer Assemblage bzw. collagenartigen Kompositionen bis hin zu Projektionen die im Zusammenhang mit Malerei stehen.

Zur Museumseite: Hamburger Kunsthalle

Kategorien:
Kunst | Zeitgenössische Kunst | 21. Jahrhundert |  Ausstellungen im Bundesland Hamburg | Ort:  Hamburg |
Vergangene Ausstellungen
2021 (1)
2020 (6)
2019 (11)
2018 (14)
2017 (17)
2016 (10)
2015 (7)
2014 (14)
2013 (19)
2012 (12)
2011 (16)
2010 (17)
2009 (16)
2008 (16)
2007 (17)
2006 (20)
2005 (25)
2004 (16)
2003 (17)
2002 (16)
2001 (22)
2000 (25)
1999 (22)
1998 (13)
1997 (3)
1996 (1)
1995 (1)
1994 (1)
1991 (1)
1990 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Hamburger Kunsthalle mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Entertainer Sammy Davis Jr., Munich 1972 © Dimitri Soulas, Münchner Stadtmuseum
Nachts. Clubkultur in München
Münchner Stadtmuseum
München
24.07.2021 bis 01.05.2022
Abbildung: Emel‘jan Michailowitsch Korneev, Ausbruch des Vesuvs, geschehen am 12. August um 11 Uhr nachmittags im Jahr 1805, 1805 © Münchner Stadtmuseum
Grand Tour XXL. Der Reisekünstler Emel‘jan Korneev
Münchner Stadtmuseum
München
24.09.2021 bis 30.01.2022