Gropius Bau
10963 Berlin
Niederkirchnerstr.7

Here is New York: Die Demokratie der Bilder. Fotoausstellung zum 11. September 2001.

Laufzeit: 06. Juli 2002 bis 07. Oktober 2002

Die Fotoausstellung Here is New York entstand wenige Tage nach dem 11. September 2001 mit dem Ziel, die Geschehnisse von New York und Washington begreifbar zu machen, zu dokumentieren und unterschiedlichste Perspektiven darzustellen. In einem Ladenlokal im New Yorker Stadtteil SoHo wurden die Bilder erstmals ausgestellt.

Die Bundeszentrale für politische Bildung/bpb präsentiert 500 der mehr als 7.000 Fotografien der international beachteten und hoch gelobten New Yorker Ausstellung. Erster Ort ist Berlin im Juli, im September folgen Dresden, Düsseldorf und Stuttgart.

Here is New York ist Teil des Maßnahmenpakets der bpb, das seit dem 11. September 2001 realisiert wird. Ziel ist es, der Bevölkerung Hintergrundwissen und Orientierung zu bieten und damit einen Beitrag zur aktiven Auseinandersetzung mit den Folgen für die zivilgesellschaftliche und politische Kultur zu leisten.

Here is New York ist ein Kooperationsprojekt der Bundeszentrale für politische Bildung und Here is New York.

Zur Museumseite: Gropius Bau

Kategorien:
Fotografie |  Ausstellungen im Bundesland Berlin | Ort:  Berlin |
Vergangene Ausstellungen
2020 (2)
2019 (8)
2018 (6)
2017 (15)
2016 (16)
2015 (11)
2014 (12)
2013 (12)
2012 (10)
2011 (10)
2010 (11)
2009 (14)
2008 (12)
2007 (9)
2006 (9)
2005 (13)
2004 (10)
2003 (3)
2002 (9)
2001 (5)
2000 (3)
1999 (2)
1998 (1)
1997 (2)
1996 (1)
1993 (1)
1990 (1)
129 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Gropius Bau mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Mackie Messer aus 'Drei Dreigroschenoper' der 'Augsburger Puppenkiste' © Elmar Herr
Gesucht wird...
Augsburger Puppentheatermuseum
Augsburg
06.11.2019 bis 17.05.2020
Geschichten und Berichte über Verbrechen faszinieren Menschen schon immer. Das Thema Schuld und Sühne und die Frage nach den Ursachen des Bösen im Menschen sind grundlegende Motive - spätestens se...
Abbildung: Günther Uecker O.T. © VG Bild-Kunst, Bonn 2019 / Foto Wolfgang Lukowski, Frankfurt a.M.
Reisen. Entdecken. Sammeln. Barbara Klemm, Günther Uecker, Jiří Kolář, Jan Kubíček, Miloš Urbásek, Zdeněk Sýkora
Kunstforum Ostdeutsche Galerie
Regensburg
22.02.2020 bis 03.05.2020
Bis vor 30 Jahren teilte der Eiserne Vorhang Europa in Ost und West: eine politische Abgrenzung, die wirtschaftlich und gesellschaftlich Folgen hatte. Hans-Peter Riese, damals als westdeutscher Journa...