Der wahre Sohn der römischen Wölfin - Iulius Caesar im Bild der Münzen

Laufzeit: 13. Juli 2000 bis 22. Oktober 2000

Iulius Caesar wäre - wenn es ein Jahr "Null" gäbe - am dreizehnten des nach ihm benannten Monats Juli 2100 Jahre alt geworden. Dieses Datum gibt den Anlaß dafür, vor dem Hintergrund einer unübersehbaren Tradition der Urteile und Schlagworte eine Gattung von Primärzeugnissen, die zeitgenössischen Münzen, nach dem öffentlichen Image des ersten "Kaisers" zu befragen. Im Jahr 2000 ist dies von besonderer Aktualität auch deshalb, weil es zugleich als Jubiläumsjahr von Karl dem Großen und Karl V. gefeiert wird, der Kaiser, die besonders markant in der Nachfolge des Iuliers stehen. Der "hakennasige Feldherr Roms", wie ihn jüngst der "Spiegel" titulierte, ist der Gegenwart vor allem aus "Asterix" bekannt. Dort erscheint er als "der wahre Sohn der römischen Wölfin". Eine kleine Münzausstellung im Medienraum des Museums Schloß Hohentübingen schließt an die erfolgreiche "Antico-mix" - Ausstellung an und fragt vor allem, aber nicht nur dem "wahren Gesicht Caesars".

Kategorien:
Biographie |  Ausstellungen im Bundesland Baden-Württemberg | Ort:  Tübingen |
Vergangene Ausstellungen
2019 (5)
2018 (2)
2017 (2)
2016 (6)
2015 (4)
2014 (3)
2013 (1)
2012 (2)
2011 (2)
2010 (2)
2009 (1)
2008 (1)
2007 (3)
2006 (3)
2005 (3)
2004 (5)
2003 (4)
2002 (5)
2001 (7)
2000 (2)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Museum der Universität Tübingen | Alte Kulturen | Sammlungen im Schloss Hohentübingen mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Gabriella Hirst, Battlefield, Installation, Beete, Pflanzen, Pflanzenkübel, Pflanzhilfen, Bänke, Publikation, Installationsansicht Kunsthalle Osnabrück, 2022. Foto: Lucie Marsmann © Lucie Marsmann
Battlefield
Kunsthalle Dominikanerkirche
Osnabrück
25.06.2022 bis 05.03.2023
Abbildung: Zwei Stockenten-Küken müssen einen Zahn zulegen, um im Gewimmel des Konstanzer Tretboothafens den Anschluss an ihre Familie nicht zu verlieren. © © Bodensee-Naturmuseum/M. Kroth
Vogel-Alltag in Konstanz
Bodensee-Naturmuseum
Konstanz
21.03.2022 bis 05.03.2023
Eine neue Sonderausstellung im Bodensee-Naturmuseum zeigt vom 21.03.2022 bis 05.03.2023 Fotos aus dem Leben der zwölf häufigsten Vogelarten im Konstanzer Hafen und Stadtgarten....