"Die Meute. Macht und Ohnmacht der Medien" von Herlinde Koelbl

Laufzeit: 20. Juni 2002 bis 15. Mai 2003

"Es ist nicht immer einfach, aber es ist auch etwas Wunderbares." "Ich bin so etwas wie ein Triebtäter." "Journalist zu sein ist ein Sucht... ein Lebensstil". Bascha Mika, Chefredakteurin der "tageszeitung", ARD-Journalist Hartmann von der Tann und Roger de Weck von der "Zeit" sprechen über ihren Beruf, ihre Ziele, Wünsche und Ängste. Entlockt hat ihnen und vielen anderen diese Aussagen die international bekannte und vielfach ausgezeichnete Fotografin Herlinde Koelbl in ihrem Film "Die Meute: Macht und Ohnmacht der Medien", den sie in Zusammenarbeit mit dem Grimme-Preisträger Enno Hungerland für den WDR 2001 realisiert hat.

Kategorien:
Fotografie | Geschichte | Kulturgeschichte |  Ausstellungen im Bundesland Nordrhein-Westfalen | Ort:  Bonn |
Vergangene Ausstellungen
2019 (1)
2018 (3)
2017 (5)
2016 (3)
2014 (1)
2013 (1)
2012 (3)
2011 (2)
2010 (2)
2009 (3)
2008 (1)
2007 (1)
2003 (2)
2002 (9)
2001 (8)
2000 (7)
1999 (4)
1998 (3)
1997 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Ausstellungsplakat © Landesmuseum Mainz
Die Kaiser und die Säulen ihrer Macht
Landesmuseum
Mainz
09.09.2020 bis 18.04.2021
Die Rheinland-Pfälzische Landesausstellung 2020 führt die Reihe der großen europäischen Mittelalterausstellungen fort. Im Mittelpunkt dieses einzigartigen Kulturprojektes stehen die Kaiser des Mit...
Abbildung: Schale mit Lotosblüte (Ansicht Unterseite), China, Yongzheng-Ära (1723–35), Porzellan mit Aufglasurfarben der famille rose © MK&G, Foto: Jörg Arend
Made in China! Porzellan
Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg
Hamburg
02.10.2020 bis 20.03.2022
Made in China – dieses Label ist in der heutigen Warenwelt allgegenwärtig. China hat bereits vor Jahren Deutschland als Exportweltmeister und die USA als größte Handelsnation abgelöst. Der seit ...