Ich ist etwas Anderes -- Kunst am Ende des 20. Jahrhunderts

Laufzeit: 19. Februar 2000 bis 25. Juni 2000

Im Mittelpunkt der Ausstellung steht die Frage nach dem Individuum, was es war, wie es ist und was aus ihm werden könnte. Was ist das Ich? Es wird um Formen der Repräsentation des Subjekts und seiner Transformation gehen, um Probleme seiner geschichtlichen Metamorphose, seiner zunehmenden Fragmentierung, um Projektion und Simulation. Nicht zuletzt die von der Gentechnologie aufgehobenen Schranken haben zu einer radikalen erschärfung der Identitätsproblematik geführt, die sich auch im Ästhetischen
niederschlägt. Der Bogen soll sich von Picasso bis zur unmittelbaren Gegenwart spannen und dabei auch Fragen nach der Relevanz von Malerei, Fotografie, Film und Video berühren. Die Ausstellung wird sich auf markante und richtungsweisende Positionen beschränken, um so die Zielrichtung des Projekts anschaulich und erfahrbar zu machen.

Kategorien:
Kunst | Zeitgenössische Kunst |  Ausstellungen im Bundesland Nordrhein-Westfalen | Ort:  Düsseldorf |
Vergangene Ausstellungen
2019 (3)
2018 (4)
2017 (6)
2016 (8)
2015 (5)
2014 (6)
2013 (3)
2012 (5)
2011 (6)
2010 (1)
2008 (3)
2007 (2)
2006 (4)
2005 (2)
2004 (3)
2003 (6)
2002 (3)
2001 (5)
2000 (5)
1999 (7)
1998 (4)
1997 (3)
1987 (1)
1986 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu K20 Grabbeplatz - Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: „Wahlplakat Essen“, Farbdia, April 1975, Pigmentfarbdruck, 2020 © Heinz Josef Klaßen/ Fotoarchiv Ruhr Museum
Heinz Josef Klaßen . Zeichner. Maler. Fotograf. Bildhauer.
cubus kunsthalle
Duisburg
19.09.2020 bis 22.11.2020
Mit dem Begriff der künstlerischen Farbfarbfotografie verbinden wir heute einen großen Namen: den von Andreas Gursky. Mit seinem ersten veröffentlichten Farbfoto, einem farbfotografisch festgehalte...
Abbildung: Summ, Summ, Summ © Weißgerbermuseum
Summ, Summ, Summ - Die Biene, der Imker und das süße Gold
Weißgerbermuseum
Doberlug-Kirchhain
22.09.2020 bis 31.12.2020
Die Bienen sind sehr nützliche Tiere. Schließlich gelten die summenden Insekten als Hüterinnen der biologischen Vielfalt. Sie bestäuben bis zu 80 Prozent der heimischen Blütenpflanzen. Doch obwoh...