Gedenkstätte Deutscher Widerstand
10785 Berlin
Stauffenbergstraße 13 - 14

Reaktionen des deutschen Widerstandes auf den Kriegsbeginn 1939

Laufzeit: 19. Juli 1996 bis 30. April 1997

Der mit dem deutschen Überfall auf Polen am 1. September 1939 beginnende Krieg verändert auch die Möglichkeiten des Widerstandes in Deutschland vollkommen. Durch die Bedingungen des Kriegsalltags und nach neuen Verhaftungswellen ist es zunehmend schwieriger, in der Opposition zu wirken. Dennoch gibt es auch weiterhin in Deutschland Menschen, die sich der Diktatur und dem drohenden Weltkrieg entgegenstellen. Einige protestieren mit Flugblättern, Wandinschriften und Klebezetteln gegen den Krieg, andere versuchen, ihre illegalen Organisationsformen unter den veränderten Bedingungen zu bewahren. Im Vordergrund aller Bemühungen der Opposition und des Widerstandes stehen die Versuche, den Krieg zu beenden, Verbrechen zu verhindern und zu den Grundsätzen des Rechtsstaates zurückzukehren. Unterschiedliche und vielfältige, aber letztlich erfolglose Reaktionen des Widerstandes auf den Kriegsbeginn 1939 sollen in dieser Ausstellung dokumentiert werden.

Ort:  Berlin |
Vergangene Ausstellungen
2010 (1)
2006 (1)
2005 (1)
2003 (1)
2002 (4)
2001 (4)
2000 (3)
1999 (3)
1998 (2)
1997 (4)
1996 (2)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Gedenkstätte Deutscher Widerstand mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Elster © Mark Golasch
Alles nur geklaut?
LWL-Industriemuseum Zeche Zollern - Westfälisches Landesmuseum für Industriekultur
Dortmund
23.03.2019 bis 13.10.2019
Die Entwicklung moderner Gesellschaften ist maßgeblich davon beeinflusst, wie Wissen erlangt, geteilt und geschützt wird. Auf 1000 Quadratmetern zeigt die Ausstellung die abenteuerlichen Wege des Wi...
Abbildung: Ausstellungsplakat © Museum für konkrete Kunst
Gemalte Diagramme - Bauhaus, Kunst und Infografik
Museum für konkrete Kunst
Ingolstadt
31.03.2019 bis 29.09.2019
Die Ausstellung „Gemalte Diagramme. Bauhaus, Kunst und Infografik“ legt offen, dass bis heute eine erstaunliche Wechselwirkung zwischen Infografik und Kunst besteht, deren Anfänge im Bauhaus und ...