Neuer Kunstverein Aschaffenburg e.V.
63739 Aschaffenburg
KunstLANDing, Landingstr. 16

Heather Sheehan - Ward Shelley - Zwei Amerikaner in Aschaffenburg

Laufzeit: 24. Oktober 1999 bis 28. November 1999

Zwei im Staate New York geborene Künstler werden in dialogischer Form den KunstLANDing mit eigenwilligen Objekten und Aktionen in Besitz nehmen. Heather Sheehan, seit fünf Jahren auch in Köln lebend, ist hier sehr rasch mit ihren haptischen Objekten aus Filz und Vaseline bekannt geworden, die in abstrahierter Form um das Thema Weiblichkeit, Mutterschaft kreisen. In Aschaffenburg wird sie mit dem Einsatz von Performance, Video, Fotos und Objekten in die Rolle einer Wissenschaftlerin schlüpfen, die uns in die Welt eines bisher für ausgestorben geltenden Säugetieres, des "Matboutae", einführt, das inzwischen Forschungs- und Nutzobjekt der Gentechnik geworden ist. An die vergeblichkeit menschlichen Bemühens lassen die skurrilen maschinengetriebenen Objekte des New Yorkers Ward Shelleys denken. Die Alltags-Funktionalität von technischen Geräten, von industriell gefertigten Gegenständen wird auf den Kopf gestellt, ironisch verfremdet.

Kategorien:
Kunst |  Ausstellungen im Bundesland Bayern | Ort:  Aschaffenburg |
Vergangene Ausstellungen
2019 (3)
2017 (3)
2016 (4)
2014 (3)
2012 (1)
2011 (3)
2010 (3)
2009 (1)
2007 (3)
2006 (1)
2004 (1)
2003 (6)
2002 (4)
2001 (5)
2000 (6)
1999 (4)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Neuer Kunstverein Aschaffenburg e.V. mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Blick in den Zunftsaal © Rosgartenmuseum Konstanz
Schätze des Südens
Rosgartenmuseum
Konstanz
02.07.2020 bis 11.04.2021
Jubiläumsausstellung zum 150. Geburtstag des Rosgartenmuseums Konstanz....
Abbildung: Lucas Cranach d.Ä., Christus als Schmerzensmann, um 1537, Sammlung Ludwig Roselius, Museen Böttcherstraße © Museen Böttcherstraße - Paula Modersohn-Becker-Museum
Berührend – Annäherung an ein wesentliches Bedürfnis
Museen Böttcherstraße - Paula Modersohn-Becker-Museum
Bremen
19.09.2020 bis 24.01.2021
Die Berührung war und ist ein Motiv in der Kunst, über das sich nahezu alle Themen des menschlichen Wesens darstellen lässt. Allein in den jahrhunderteumfassenden und genreübergreifenden Sammlunge...