Museum Folkwang Essen
45128 Essen
Museumsplatz 1

Farben sind die Freuden des Lebens -- Ernst Ludwig Kirchner und das innere Bild

Laufzeit: 09. April 2000 bis 18. Juni 2000

Die Ausstellung thematisiert das Werk Ernst Ludwig Kirchners
(1880-1938) in der Davoser Zeit und konzentriert sich auf seinen
1925/26 vollzogenen Wandel vom monumentalen Stil zur
abstrahierenden Form (?Neuer Stil") sowie die stets
gegenwärtige Selbsteinschätzung als führende und innovative
Künstlerpersönlichkeit. Mit den rund 40 gezeigten Gemälden und den
45 Zeichnungen, Holzschnitten
und Entwürfen wird der Weg Kirchners von einer
expressiv-realistischen zu einer
abstrahierend - idealistischen Kunst und damit einer
ideengeschichtlichen Verbindung zu Le Corbusier, Picasso, Schlemmer, Baumeister und Winter nachgezeichnet.

Zur Museumseite: Museum Folkwang Essen

Kategorien:
Kunst | Kunstgeschichte |  Ausstellungen im Bundesland Nordrhein-Westfalen | Ort:  Essen |
Vergangene Ausstellungen
2019 (7)
2018 (13)
2017 (13)
2016 (15)
2015 (14)
2014 (10)
2013 (10)
2012 (9)
2011 (20)
2010 (15)
2009 (5)
2008 (14)
2007 (1)
2005 (1)
2004 (14)
2003 (7)
2002 (1)
2001 (10)
2000 (18)
1999 (11)
1998 (4)
1997 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Museum Folkwang Essen mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Ausstellungsplakat © Landesmuseum Mainz
Die Kaiser und die Säulen ihrer Macht
Landesmuseum
Mainz
09.09.2020 bis 18.04.2021
Die Rheinland-Pfälzische Landesausstellung 2020 führt die Reihe der großen europäischen Mittelalterausstellungen fort. Im Mittelpunkt dieses einzigartigen Kulturprojektes stehen die Kaiser des Mit...
Abbildung: Summ, Summ, Summ © Weißgerbermuseum
Summ, Summ, Summ - Die Biene, der Imker und das süße Gold
Weißgerbermuseum
Doberlug-Kirchhain
22.09.2020 bis 31.12.2020
Die Bienen sind sehr nützliche Tiere. Schließlich gelten die summenden Insekten als Hüterinnen der biologischen Vielfalt. Sie bestäuben bis zu 80 Prozent der heimischen Blütenpflanzen. Doch obwoh...