Niedersächsisches Landesmuseum Hannover

30169 Hannover
Willy-Brandt-Allee 5

Vergangene Ausstellungen
2017 (1)
2016 (3)
2015 (1)
2014 (1)
2013 (2)
2012 (1)
2011 (2)
2010 (2)
2009 (2)
2008 (1)
2007 (3)
2006 (5)
2005 (8)
2004 (9)
2003 (10)
2002 (8)
2001 (6)
2000 (5)
1999 (4)
Ausstellungen 2003
Das starke Geschlecht. Skandinavische Malerinnen 1880-1900
21.11.2002 bis 26.01.2003

Anderer Ausstellungsort:
Die rund 150 Werke skandinavischer Künstlerinnen des ausgehenden 19. Jahrhunderts umfassende Ausstellung ist eine Kooperation mit dem Kunstforeningen Kopenhagen und dem Kunstmuseum Bergen und wird von der Europäischen Union gefördert. Zu sehen sind Gemälde u.a. von Anna Ancher und Marie Krøyer (Dänemark), Eva Bonnier und Emma Löwstädt-Chadwick (Schweden), Harriet Backer und Kitty Kielland (Norwegen) sowie Helene Schjerfbeck und Elin Danielson-Gambogi (Finnland).

 
Profession: Malerin. Skandinavische Künstlerinnen 1880-1900
22.11.2002 bis 26.01.2003

Eine Ausstellung in Zusammenarbeit mit dem Kunstverein Kopenhagen und dem Kunstmuseum Bergen, gefördert durch "Kultur 2000" der EU: Sie bietet mit über 140 Werken den bisher umfangreichsten Überblick über das Schaffen skandinavischer Künstlerinnen zwischen 1880 und 1900. Erstmalig in Deutschlan...  
Zug um Zug: Würfeln - Setzen - Gewinnen ...
13.11.2002 bis 30.03.2003

Kinder spielen, Erwachsene spielen ... in allen Gesellschaften. Spielen ist so alt wie die Menschheit selbst und ein eigenständiger kultureller Bereich: Es wird gespielt um zu spielen, nicht um ein anderes Ziel zu verfolgen. Die Ausstellung präsentiert bekannte und weniger bekannte Spiele. Sie sta...  
August Kestner: Künstler und Sammler
02.04.2003 bis 09.06.2003

August Kestner ist in der Landesgalerie sowohl durch seine Kunstsammlung als auch durch eigenhändige Werke gegenwärtig. Die rund 30 Exponate dieser Studio-Ausstellung beleuchten beide Aspekte in ihrer historischen Zusammengehörigkeit. -Zeichnungen von Georg Laves aus dem Jahre 1853 geben Einblick...  
Steine im Fluss
14.12.2002 bis 14.09.2003

Anderer Ausstellungsort:
Ausstellungshalle "Forum des Landesmuseums" (Am Markte 8, 30159 Hannover)

Geologie einmal greifbar! Den Weg vom Gebirgsmassiv zum Steinbrocken, vom Kiesel zum Korn vermittelt "Steine im Fluss" fassbar und anfassbar. - Die vielen Geschichten, die sich hinter den einzelnen Steinen verbergen, prägen die Erzählungen von "Rudi Riesel, dem flinken Kiesel", der auch den ju...  
33 x Paula! Die Sammlung Paula Modersohn-Becker in der Niedersächsischen Landesgalerie
22.03.2002 bis 31.12.2003

Mit den 12 Gemälden von Paula Modersohn-Becker, die unlängst als Dauerleihgabe aus einer Privatsammlung in die Niedersächsische Landesgalerie gekommen sind, kann jetzt ein Werkkomplex von 33 Arbeiten dieser Malerin von europäischem Rang, die eine der Wegbereiterinnen der Moderne ist, im Nieders...  
Botticelli Brueghel Koch & Co. - Gemälde der Sammlung August Kestner in der Niedersächsischen Landesgalerie
02.04.2003 bis 04.01.2004

August Kestner (1777-1853) verstarb vor 150 Jahren. Um 1817 begann er, in Rom eine kostbare Gemäldesammlung zusammen zu tragen. Sie gehört heute zu den größten Schätzen der Landesgalerie. Mit "Botticelli Brueghel Koch & Co." - einem inszenierten Rundgang durch die Schausammlung - lädt sie ein,...  
Von Manet bis Toulouse-Lautrec. Französische Handzeichnungen und Druckgrafik des 19. Jahrhunderts
21.11.2003 bis 18.01.2004

Gefördert durch das Französische Kulturbüro Niedersachsen präsentiert die Niedersächsische Landesgalerie rund 50 Werke von Édouard Manet, Edgar Degas, Auguste Renoir, Alfred Sisley, Ca-mille Pissarro, Paul Gauguin, Henri de Toulouse-Lautrec, Paul Cézanne, Félix Vallotton, Édouard Vuillard, ...  
Frühes Gold. Ur- und frühgeschichtliche Goldfunde aus Niedersachsen
30.10.2003 bis 01.02.2004

Erstmals werden in dieser Studio-Ausstellung alle bisher auf dem Gebiet des heutigen Niedersachsens gefundenen Goldobjekte aus verschiedenen ur- und frühgeschichtlichen Epochen des Landes präsentiert. - Die Zeitspanne der Funde reicht mit dem Goldarmring von Himmelpforten (Ldkr. Stade), dem ältes...  
Kein Weg zu weit! Reisen, Sammeln, Forschen für die Völkerkunde
09.10.2003 bis 26.10.2004

Die Völkerkunde-Abteilung nimmt ihr Publikum mit auf eine Entdeckertour rund um den Globus. Für seinen Bestand an einzigartigen ethnologischen Objekten ist das Landesmuseum bekannt. Unbekannt aber bleiben oftmals die Personen, deren Engagement und Einsatz es diese Stücke verdankt. Neun von ihnen ...