Kunsthalle Bremen

28195 Bremen
Am Wall 207

Vergangene Ausstellungen
2017 (9)
2016 (10)
2015 (12)
2014 (17)
2013 (11)
2012 (11)
2011 (3)
2009 (1)
2008 (12)
2007 (8)
2006 (10)
2005 (13)
2004 (10)
2003 (2)
2002 (6)
2001 (7)
2000 (11)
1999 (14)
1998 (8)
Ausstellungen 2005
Frieder Nake - Die präzisen Vergnügen
09.11.2004 bis 30.01.2005

Die Ausstellung zeigt Arbeiten des Bremer Informatikers Frieder Nake, der mit Hilfe von Algorithmen und den Frühformen des Computers bereits in den 1960er Jahren Zeichnungen ,herstellte`: Ästhetik als Informationsverarbeitung. Seine Werke sind im Kontext einer Archäologie der digitalen Bildverarb...  
Norbert Schwontkowski
28.11.2004 bis 06.02.2005

In der Ausstellung dieses Bremer Künstlers wird erstmals ein Überblick seiner Gemälde, Zeichnungen und Druckgrafik der letzten 30 Jahre gegeben. Schwontkowski zeigt vor ortlosen Farbräumen einfache Gestalten und Figurationen, die den Bildraum beherrschen und zugleich jederzeit zum Verschwinden b...  
Kunstpreis der Böttcherstraße in Bremen 2005
27.02.2005 bis 17.04.2005
 
100 Jahre Brücke. Druckgraphiken, Zeichnungen und Gemälde aus der Sammlung der Kunsthalle Bremen
08.04.2005 bis 12.06.2005

Anlässlich des hundertsten Gründungsjubiläums der Brücke (1905–1913) zeigt die Kunsthalle Bremen aus ihrer Sammlung ausgewählte Werke der expressionistischen Künstlergruppe – vornehmlich Arbeiten von Ernst Ludwig Kirchner, Erich Heckel, Karl Schmidt-Rottluff und Max Pechstein. Der erste Tei...  
Christiane Möbus – Wanderdünen - Fotoarbeiten und Objekte
01.05.2005 bis 19.06.2005

Eine Ausstellung des Förderkreises für Gegenwartskunst. Gegenstände unterschiedlichster Herkunft und Beschaffenheit werden in den Gedanken und Händen von Christiane Möbus (geb. 1947) zu irritierend wirkenden Objekten zusammengefügt. Poetische Titel regen die Gedanken des Betrachters an. Die A...  
Yves Netzhammer
03.05.2005 bis 26.06.2005

Yves Netzhammer (geb. 1970) – der Ovid des Animationsfilmes – nutzt den Rechner, um Bildsequenzen zu erzeugen, die von modernen Metamorphosen berichten. So un- oder überwirklich das erzählerische Panorama aus mehreren animierten, synchronisierten und an die Wände projizierten Filmen von Netzham...  
Drei Gemälde – ein Triptychon? Albrecht Dürers Gemälde aus New York und Bremen. Kunsthistorische und naturwissenschaftliche Ergebnisse einer Untersuchung im Metropolitan Museum of Art, New York
19.04.2005 bis 17.07.2005

Nachdem Dürers kleinformatige Gemälde "Der heilige Onuphrius" und der 2004 aus Tallinn zurückgekehrte "Heilige Johannes der Täufer" im vergangenen Winter mit neuesten naturwissenschaftlichen Methoden im Metropolitan Museum of Art in New York untersucht wurden, können sie nun - zusammen mit eine...  
Dr. H. H. Meier jr. zu Ehren - Neues zur Persönlichkeit eines großen Bremer Bürgers und Kunstsammlers
28.06.2005 bis 21.08.2005

Dr. H. H. Meier Jr. - der größte der Bremer Sammler Am 9. August 2005 jährt sich zum hundertsten Male der Todestag von Dr. H. H. Meier Jr., der neben seiner langjährigen Tätigkeit im Vorstand des Kunstvereins Bremen auch als einer der größten Sammler zeitgenössischer Druckgraphik in Europa ...  
Günther Uecker – Terrororchester - Klangobjekte 1964–1974. Hommage à John Cage
03.07.2005 bis 28.08.2005

Anlässlich des 75. Geburtstages von Günther Uecker (geb. 1929) tanzt dessen elektrisch betriebener New York Dancer (1965). Das Ballkleid, ein benagelter lederner Sack, beginnt bei Elektrifizierung sich zu wölben, Nagel klingen, schäppern und verklingen, sobald der Motor außer Betrieb genommen w...  
Zeichenhaube Ulrike Rosenbach - Zeichnungen und Performances
22.05.2005 bis 04.09.2005

Die Ausstellung in den Medienräumen der Kunsthalle Bremen zeigt bisher selten oder nie gesehene Zeichnungen von Ulrike Rosenbach aus den letzten drei Jahrzehnten. Diese Zeichnungen entstanden im Kontext Ihrer Performances und Videos. Gezeigt werden deshalb exemplarisch vier Videoarbeiten über Perf...  
Lothar Wolleh - Eine Wiederentdeckung - Fotografien 1959 – 1979
03.07.2005 bis 18.09.2005

Lothar Wolleh (1930 – 1979), der unbekannte Porträtfotograf bekannter Künstler wie Beuys, Magritte, Man Ray, Moore oder Spoerri, war zunächst Werbefotograf, ehe er sich Ende der sechziger Jahre aus der Werbung zurückzog. Auf Anregung von Günther Uecker begann er, Künstlerinnen und Künstler z...  
Georg Nees – Computergraphik
23.08.2005 bis 02.10.2005
 
Monet und Camille – Frauenportraits im Impressionismus
15.10.2005 bis 26.02.2006

Ausgangspunkt der Ausstellung ist Claude Monets lebensgroßes Bildnis Camille. Das frühe Werk des Künstlers von 1866 weist weder die helle Farbigkeit noch die kurzen, flirrenden Pinselstriche seiner impressionistischen Bilder auf, nimmt jedoch in der bewegten Pose des Modells und der modischen Kle...