Kunstmuseum Stuttgart

70173 Stuttgart
Kleiner Schlossplatz 1

Vergangene Ausstellungen
2019 (2)
2018 (3)
2017 (6)
2016 (7)
2015 (11)
2014 (11)
2013 (7)
2012 (6)
2011 (11)
2010 (8)
2009 (4)
2008 (3)
2003 (6)
2002 (10)
2001 (6)
2000 (5)
1999 (1)
1998 (1)
Ausstellungen 2015
Hinaus in die Natur.- Schwäbische Freilichtmalerei aus der Sammlung
08.11.2014 bis 08.02.2015

Die Sammlung des Kunstmuseum Stuttgart geht auf die Schenkung des Marchese Silvio della Valle di Casanova zurück, der 1883 nach Stuttgart kam, um am Konservatorium Musik zu studieren. Bereits als Student legte er eine umfangreiche Gemäldesammlung schwäbischer Künstler an. Diese übergab er 1924 ...  
Dieter Roth. Balle Balle Knalle
13.12.2014 bis 12.04.2015

Auch wenn Dieter Roth (Hannover 1930 – 1998 Basel) zweifelsohne zu den einflussreichsten bildenden Künstlern des 20. Jahrhunderts zählt, hat er sich selbst hauptsächlich als Schriftsteller verstanden. Seine bildkünstlerischen Arbeiten betrachtete er als Mittel zum Zweck. »Meine Hauptarbeit is...  
FRISCHZELLE_21: SCHIRIN KRETSCHMANN
11.10.2014 bis 10.05.2015

Schirin Kretschmann konzentriert sich auf raumbezogene, malerisch-installative Arbeiten. In einer präzisen Auseinandersetzung mit den jeweiligen Orten hinterfragt sie deren Nutzung und die damit verbundene Wahrnehmung des Raumes. Dieser Prozess bleibt in den Interventionen der Künstlerin sichtbar,...  
Sammlung Rudolf und Barbara Fakler. Teil 1
08.11.2014 bis 07.06.2015

Die Kunstsammlung von Rudolf und Barbara Fakler spiegelt auf besondere Weise die Leidenschaft und das Engagement des Sammlers. Anfang der 1960er-Jahre begann Rudolf Fakler zeitgenössische Kunst zu sammeln. Sein besonderes Interesse galt jenen Künstlern der neuen Figuration, die sich in Karlsruhe u...  
DE-RE-CONSTRUCTION II Barbara Armbruster und Hala Elkoussy
24.06.2015 bis 15.07.2015

Hintergrund der Ausstellung "de-re-constructions II" ist das Buchprojekt MYCAI, für das die Stuttgarter Künstlerin Barbara Armbruster in Kooperation mit der ägyptischen Künstlerin Hala Elkoussy den Bildteil über die Mega-Stadt Kairo gestaltet hat. "de-re-constructions" bezieht sich auf die v...  
Buch – Kunst – Objekt. Die Sammlung Lucius
28.02.2015 bis 30.08.2015

Die Sammlung des Stuttgarter Ehepaares Wulf D. und Akka von Lucius bietet einen repräsentativen Zugang zum Medium des Künstlerbuches. In über 40 Jahren andauernder Sammeltätigkeit kam bei dem Verlegerehepaar eine beträchtliche Anzahl an bedeutenden Künstlerbüchern zusammen. Die Ausstellung pr...  
Kubus. Sparda Kunstpreis im Kunstmuseum Stuttgart
Peter Vogel - Nevin Aladag - Discoteca Flaming Star
14.05.2015 bis 13.09.2015

Zum zweiten Mal wird der von der Sparda-Bank Baden-Württemberg und dem Kunstmuseum Stuttgart gemeinsam ins Leben gerufene Kunstpreis »Kubus« an eine Künstlerin oder einen Künstler mit Bezug zum Land Baden-Württemberg vergeben. Es wurden von der namhaft besetzten Jury drei Künstlerinnen und K...  
Sammlung Rudolf und Barbara Fakler. Teil 2
23.05.2015 bis 01.11.2015

Die Kunstsammlung von Rudolf und Barbara Fakler spiegelt auf besondere Weise die Leidenschaft und das Engagement des Sammlers. Anfang der 1960er-Jahre begann Rudolf Fakler zeitgenössische Kunst zu sammeln. Sein besonderes Interesse galt jenen Künstlern der neuen Figuration, die sich in Karlsruhe u...  
Camille Graeser und die Musik
19.09.2015 bis 03.01.2016

Passend zum Thema des Jubiläumsjahrs konzentriert sich die Ausstellung auf eine zwischen 1946 und 1951 entstandene Werkgruppe, die auf Camille Graesers Beschäftigung mit musikalischen Strukturen und Stimmungen zurückgeht. Sie zeichnet sich gegenüber allen anderen Werkfolgen des Schweizers durch ...  
Thomas Grünfeld. 1&5 – Werke von 1983–2014
20.06.2015 bis 10.01.2016

2015 erhält das Kunstmuseum Stuttgart den Preis der Stiftung Dieter Krieg in Höhe von 15.000 €. Das Geld ist für den Ankauf eines Kunstwerkes für die Sammlung bestimmt. Das Museum hat sich für den Erwerb einer Arbeit von Thomas Grünfeld (*1956 Leverkusen) entschieden, der durch sein Studium ...  
I Got Rhythm. Kunst und Jazz seit 1920
10.10.2015 bis 06.03.2016

Der Jazz aus den USA eroberte in den 1920er- und 1930er-Jahren die Tanzsäle und Ballhäuser, Bars und Cafés, Varietés und Kinos in Europa im Sturm. Die neue Musik war das erste Pop-Phänomen, war Pop vor Pop und begeisterte die Bohème und das wohl situierte Großbürgertum genauso wie Jugendlich...