Gropius Bau
10963 Berlin
Niederkirchnerstr.7

Francis Alÿs - blueOrange – Preisträger 2004

Laufzeit: 02. September 2004 bis 18. Oktober 2004

Der in Mexiko City lebende Belgier Francis Alÿs, Jahrgang 1959, ist im Februar dieses Jahres von einer Jury zum Träger des Kunstpreis blueOrange 2004 gewählt worden.
Mit 77.000 Euro dotiert, gilt der neue Kunstpreis, ausgelobt von den Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken, als einer der bedeutendsten Kunstpreise in Europa.

Francis Alÿs bereitet für den September 2004 eine Ausstellung im Martin-Gropius-Bau in Berlin vor. Alÿs arbeitet gattungsübergreifend, wechselnd von Zeichnung, Malerei und Installation über Video und Sound – Lautsprecher können fast wie Skulpturen im Raum wirken.

Gleichwohl geht es Francis Alÿs nicht um Objekte,sondern um Prozesse. »Manchmal führt es zu nichts, wenn man etwas macht«, erläutert der als Ingenieur und Architekt ausgebildete Ideen-Produzent, »manchmal führt es zu etwas, wenn man nichts macht.« Der Konzept-Künstler Alÿs beschäftigt sich immer wieder mit dem öffentlichen Raum. Mal schiebt er einen Eisblock durch die Stadt, bis dieser geschmolzen ist. Mal läuft er mit einer Waffe durch die Straßen, bis die Polizei ihn festnimmt. Dann führt er, nicht weniger kurios, einen Magnet-Hund spazieren, der allerlei Schrott anzieht. Oder er setzt, wie auf der Biennale in Venedig, wunderschöne Pfauen aus, die nach Gutdünken den eitlen Auftrieb der Kunstszene kreuzen und kommentieren.

Francis Alÿs, so urteilte die »Frankfurter Allgemeine Zeitung« im vergangenen Jahr, sei einer der unprätentiösen Stars einer neuen »Kunst des Handelns«.

Zur Museumseite: Gropius Bau

Kategorien:
Kunst | Zeitgenössische Kunst |  Ausstellungen im Bundesland Berlin | Ort:  Berlin |
Vergangene Ausstellungen
2021 (1)
2020 (4)
2019 (8)
2018 (6)
2017 (15)
2016 (16)
2015 (11)
2014 (12)
2013 (12)
2012 (10)
2011 (10)
2010 (11)
2009 (14)
2008 (12)
2007 (9)
2006 (9)
2005 (13)
2004 (10)
2003 (3)
2002 (9)
2001 (5)
2000 (3)
1999 (2)
1998 (1)
1997 (2)
1996 (1)
1993 (1)
1990 (1)
129 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Gropius Bau mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Barbara Niggl Radloff, Hannah Arendt während des 1. Münchner Kulturkritiker-Kongress, 1962 © Münchner Stadtmuseum
Barbara Niggl Radloff. Porträtfotografien und Reportagen 1958-2010
Münchner Stadtmuseum
München
19.11.2021 bis 20.03.2022
Abbildung: Insel Mainau_Johann L. Bleuler_1820 © Rosgartenmuseum Konstanz
Idyllen zwischen Berg und See - Die Entdeckung von Bodensee und Alpenraum
Rosgartenmuseum
Konstanz
29.06.2021 bis 09.01.2022
Während der Aufklärung entdeckten Dichter und Maler den wildromantischen Voralpenraum und den Bodensee. Sie lobten das Licht, die schroffe Bergwelt, Klöster und Ruinen sowie die verträumte Freundl...