Gropius Bau
10963 Berlin
Niederkirchnerstr.7

Paris + Klein - Fotografien von William Klein

Laufzeit: 28. Oktober 2004 bis 05. Dezember 2004

Als 1956 das Fotobuch »New York« von William Klein (geb. 1928 in New York) in Paris erschien, war sofort erkennbar, daß sich hier jemand über alle Regeln der Zunft hinwegsetzte. L. Fritz Gruber, spiritus rector der »photokina«, urteilte: »Was wie Auflösung scheint, ist tatsächlich ein intensiveres, zeitgemäßeres Sehen und Fotografieren als bisher.« Der Fotohistoriker Helmut Gernsheim dagegen sah einerseits »einen dynamischen Spielfilmstil«, andererseits »häßliche Szenen aus dem Alltags-leben, wie man sie in jeder Großstadt findet.« Die internationale »street photogra-phy« indessen orientierte sich fortan an Kleins New York-Aufnahmen.

In der Folge publizierte Klein Fotobände über Rom (1958), Moskau und Tokio (beide dt.1964). Bis 1965 machte er auch Modeaufnahmen für »Vogue«, vor allem aber wurde er zum leidenschaftlichen Filmemacher. In den 1980er Jahren wandte er sich wieder der Fotografie zu. Das Angebot von Jean-Luc Monterosso, Direktor des Pariser »Maison Européenne de la Photographie«, ein Buch über Paris zu machen, nahm Klein erst nach langem Zögern an: »Letztendlich habe ich mir gesagt: Warum nicht? Alles in allem lebe ich hier seit vierzig Jahren, und eigentlich kenne ich die Stadt gar nicht so gut. Aber wie das Ganze anpacken? Es gibt zweitausend Bücher über Paris. Was konnte ich Neues machen?«
So fotografierte Klein die Stadt jenseits der Bildklischees und der Reiseführer- Sehenswürdigkeiten. Paris-Liebhaber seien also gewarnt, denn: »In der Welt von Klein gibt es keinen Platz für einen jungen Mann und ein Mädchen an einem Bistrotisch, mit zärtlich verschränkten Fingern neben den Tassen, keine Herbst-blätter, die ihr Ebenbild auf den spiegelnden Wassern von Versailles umarmen. Es steht ihnen der Sinn nach Tellermützen und Fahrrädern? Dann sind Sie hier falsch.« (Anthony Lane)

Paris+Klein wurde vom »Maison Européenne de la Photographie« erstmals im November 2002 anlässlich des »Mois de la photo« gezeigt.

Zur Museumseite: Gropius Bau

Kategorien:
Fotografie |  Ausstellungen im Bundesland Berlin | Ort:  Berlin |
Vergangene Ausstellungen
2021 (1)
2020 (4)
2019 (8)
2018 (6)
2017 (15)
2016 (16)
2015 (11)
2014 (12)
2013 (12)
2012 (10)
2011 (10)
2010 (11)
2009 (14)
2008 (12)
2007 (9)
2006 (9)
2005 (13)
2004 (10)
2003 (3)
2002 (9)
2001 (5)
2000 (3)
1999 (2)
1998 (1)
1997 (2)
1996 (1)
1993 (1)
1990 (1)
129 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Gropius Bau mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Emel‘jan Michailowitsch Korneev, Ausbruch des Vesuvs, geschehen am 12. August um 11 Uhr nachmittags im Jahr 1805, 1805 © Münchner Stadtmuseum
Grand Tour XXL. Der Reisekünstler Emel‘jan Korneev
Münchner Stadtmuseum
München
24.09.2021 bis 30.01.2022
Abbildung: Ausschnitt Triptychon mit Einhornverkündigung, Erfurt um 1430 © Foto: Klassik Stiftung Weimar | Rechte: Mühlhäuser Museen
Von Einhörnern und Drachentötern – Mittelalterliche Kunst aus Thüringen
Bauernkriegsmuseum Kornmarktkirche
Mühlhausen
13.11.2018 bis 15.11.2030
Die Schau zeigt vom vollständigen Altarwerk bis zu einzelnen Gemälden und Heiligenskulpturen über 60 Werke bzw. Werkgruppen in der bislang umfangreichsten Exposition mittelalterlicher Bildwerke aus...