Vitra Design Museum
79576 Weil am Rhein
Charles-Eames-Straße 1

Der Blick der Moderne - Architekturfotografien der Sammlung Alberto Sartoris im Dialog mit Objekten des Vitra Design Museums

Laufzeit: 12. März 2005 bis 29. Mai 2005

Die Sammlung Sartoris zählt zu den bedeutendsten der Architekturfotografie und umfasst mehr als 8000 Originalabzüge (vintage prints), die zumeist während der Bauphase oder bei der Inbetriebnahme der 2000 dokumentierten Bauten entstanden sind. Unter den etwa 650 vertretenen Architekten und 400 identifizierten Fotografen befinden sich die bedeutendsten Namen ihrer Zeit. Die meisten Aufnahmen stammen aus den 30er Jahren.

Für die Ausstellung, mit der die Sammlung Sartoris erstmals in der Öffentlichkeit präsentiert wird, wurden 180 Fotografien von 60 Fotografen über Bauten 75 Architekten aus der ganzen Welt ausgewählt. Ergänzt wird diese Selektion durch zahlreiche historische Dokumente sowie durch eine Auswahl von Möbeln aus der Sammlung des Vitra Design Museums, die mit den gezeigten Projekten verbunden sind, da sie entweder von dem gleichen Entwerfer stammen oder in den Bauten zum Einsatz kamen.

Das Archiv Sartoris ist Bestandteil der Archive de la Construction Moderne an der Ecole Polytechnique Fédérale de Lausanne (EPFL). Wissenschaftlicher Kurator der Ausstellung ist Antoine Baudin von derselben Hochschule.

Zur Museumseite: Vitra Design Museum

Kategorien:
Architektur | Fotografie |  Ausstellungen im Bundesland Baden-Württemberg | Ort:  Weil am Rhein |
Vergangene Ausstellungen
2019 (4)
2018 (5)
2017 (11)
2016 (8)
2015 (6)
2014 (7)
2013 (5)
2012 (3)
2011 (2)
2010 (1)
2009 (1)
2008 (1)
2007 (2)
2006 (1)
2005 (2)
2004 (2)
2003 (1)
2002 (1)
2001 (1)
2000 (4)
1999 (1)
1998 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Vitra Design Museum mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Hablik Fische 1911 © Wenzel-Hablik-Stiftung
„Die Hauptsache dabei ist Fantasie“ - Wenzel Hablik. Tuschemalerei
Wenzel-Hablik-Museum
Itzehoe
04.07.2021 bis 07.11.2021
Als Maler, Grafiker, Kunsthandwerker, Innenarchitekt, Visionär und Vertreter des Gesamtkunstwerks hat der Itzehoer Künstler Wenzel Hablik (1881–1934) ein beeindruckend vielseitiges und umfangreich...
Abbildung: Ausschnitt Triptychon mit Einhornverkündigung, Erfurt um 1430 © Foto: Klassik Stiftung Weimar | Rechte: Mühlhäuser Museen
Von Einhörnern und Drachentötern – Mittelalterliche Kunst aus Thüringen
Bauernkriegsmuseum Kornmarktkirche
Mühlhausen
13.11.2018 bis 15.11.2030
Die Schau zeigt vom vollständigen Altarwerk bis zu einzelnen Gemälden und Heiligenskulpturen über 60 Werke bzw. Werkgruppen in der bislang umfangreichsten Exposition mittelalterlicher Bildwerke aus...