Andachtsliteratur als Künstlerbuch - Dürers "Marienleben"

Laufzeit: 23. Januar 2005 bis 17. April 2005

Albrecht Dürers Marienleben gehört zu den beliebtesten Holzschnittfolgen des Nürnberger Künstlers; die Madonna auf der Mondsichel und die Geburt Christi sind als Motive für Kunstdrucke und Weihnachtskarten allgemein bekannt. Nur wenige Kenner jedoch wissen, daß Albrecht Dürer im Jahre 1511 die Holzschnittfolge des Marienlebens genauso wie die Große und Kleine Passion als Buchausgaben im Selbstverlag publizierte.

Andachtsliteratur als Künstlerbuch

Dürers “Marienleben”

Eine Ausstellung der BIBLIOTHEK OTTO SCHÄFER
zu einem Buchprojekt des Nürnberger Humanismus

Schweinfurt, 23. Januar bis 17. April 2005

Albrecht Dürers Marienleben gehört zu den beliebtesten Holzschnittfolgen des Nürnberger Künstlers; die Madonna auf der Mondsichel und die Geburt Christi sind als Motive für Kunstdrucke und Weihnachtskarten allgemein bekannt. Nur wenige Kenner jedoch wissen, daß Albrecht Dürer im Jahre 1511 die Holzschnittfolge des Marienlebens genauso wie die Große und Kleine Passion als Buchausgaben im Selbstverlag publizierte.

In der Ausstellung sind diese drei Folgen in Einzelblättern vollständig zu sehen; program-matisch werden sie hier auch als Buchausgaben in den kulturellen Kontext der Andachts-literatur der Zeit gestellt. Die Buchproduktion um 1500 spiegelt die verschiedensten For-men der Erbauungsliteratur und der Marienfrömmigkeit im ausgehenden Mittelalter und
im vorreformatorischen Humanismus wider. Auch vor dem Hintergrund der Nürnberger Buchillustration zeigt sich deutlich, welche ambitionierten ästhetischen Vorstellungen Dürer verfolgte und nur als eigener Verleger in dieser Konsequenz umsetzen konnte.
In der Tat beschritt er damit neue Wege in der Buchkunst.

Aber auch die Texte verdienen Beachtung: Zum Marienleben wie zur Großen und Kleinen Passion steuerte der Mönch Benedictus Chelidonius, der zum Kreis der Nürnberger Huma-nisten zählte, seine Dichtungen bei. Sie sind keine bloßen Bildgedichte, die nur die Holz-schnitte kommentieren wollen. Vielmehr handelt es sich um eigenständige Schöpfungen, die dem Leser die vielfältigen Möglichkeiten lateinischer Dichtung bieten wollen und aktuelle theologische Diskussionen aufgreifen. Insgesamt präsentieren sich Dürers Buch-projekte als beeindruckendes Zeugnis künstlerischer Zusammenarbeit im Umfeld des Nürnberger Humanismus.

Obwohl viele Künstler – Marcantonio Raimondi in Italien noch vor der Buchausgabe! – die Holzschnitte des Marienlebens immer wieder kopiert haben, ist das konsequent ästhetische Gesamtkonzept Dürers von seinen Zeitgenossen nicht weiter verfolgt worden. Das zeigt sich unter anderem in der konventionellen Nürnberger Andachtsliteratur nach 1511, die durch den Verlag der Koberger europaweit vertrieben wurde.

Kategorien:
Kunst |  Ausstellungen im Bundesland Bayern | Ort:  Schweinfurt |
Vergangene Ausstellungen
2016 (1)
2014 (1)
2013 (3)
2011 (3)
2010 (4)
2009 (4)
2008 (1)
2007 (1)
2006 (4)
2005 (3)
2004 (3)
2003 (6)
2002 (2)
2001 (3)
2000 (4)
1999 (3)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Museum Otto Schäfer - Buchkunst, Grafik und Kunsthandwerk mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Ausschnitt Triptychon mit Einhornverkündigung, Erfurt um 1430 © Foto: Klassik Stiftung Weimar | Rechte: Mühlhäuser Museen
Von Einhörnern und Drachentötern – Mittelalterliche Kunst aus Thüringen
Bauernkriegsmuseum Kornmarktkirche
Mühlhausen
13.11.2018 bis 15.11.2030
Die Schau zeigt vom vollständigen Altarwerk bis zu einzelnen Gemälden und Heiligenskulpturen über 60 Werke bzw. Werkgruppen in der bislang umfangreichsten Exposition mittelalterlicher Bildwerke aus...
Abbildung: Entertainer Sammy Davis Jr., Munich 1972 © Dimitri Soulas, Münchner Stadtmuseum
Nachts. Clubkultur in München
Münchner Stadtmuseum
München
24.07.2021 bis 01.05.2023