Pinakothek der Moderne
80333 München
Barer Str. 40

THREE WINDOWS | HOMMAGE À ROBERT LAX
Film-Triptychon von Nicolas Humbert und Werner Penzel

Laufzeit: 21. April 2005 bis 29. Mai 2005

Die Filminstallation »Three Windows« der beiden Filmemacher Nicolas Humbert und Werner Penzel ist eine Hommage an den amerikanischen Lyriker Robert Lax (1915–2000), der die letzten drei Jahrzehnte seines Lebens auf der griechischen Insel Patmos verbrachte. Dort sind über einen Zeitraum von sieben Jahren Film- und Tonaufnahmen entstanden, welche die Grundlage zu »Three Windows« darstellen. Schwarz-weiße Bildfolgen, die simultan auf drei Leinwände projiziert werden, bilden eine filmische Erzählung, deren langsamer, meditativer Rhythmus mit der kargen Schönheit der Kykladenlandschaft korrespondiert. Gleichzeitig spiegeln sich in ihr die asketische Lebensphilosophie des Insel-Eremiten und dessen minimalistische Ästhetik behutsam wider.

Robert Lax wurde immer wieder als der große Unbekannte der amerikanischen Literatur bezeichnet, doch fand seine radikale »Minimal Poetry« weit über die Literaturszene hinaus große Anerkennung. Prägend für seinen Werdegang waren die Studienjahre an der Columbia University in New York. Dort gehörte er, zusammen mit dem Maler Ad Reinhardt (1913-1967) und dem Schriftsteller und späteren Mönch Thomas Merton (1915-1968) zu einem Künstlerkreis, den man in seiner antibürgerlichen Haltung als Vorläufer der »Beat Generation« bezeichnen kann. Kurz darauf begab sich Robert Lax in seiner Poesie auf die Suche nach der Essenz des Sprachlichen.

Zur Museumseite: Pinakothek der Moderne

Kategorien:
Film | Kunst |  Ausstellungen im Bundesland Bayern | Ort:  München |
Vergangene Ausstellungen
2021 (1)
2020 (2)
2019 (5)
2018 (10)
2017 (11)
2016 (7)
2015 (17)
2014 (19)
2013 (11)
2012 (9)
2011 (12)
2010 (10)
2009 (6)
2008 (14)
2007 (17)
2006 (20)
2005 (16)
2004 (17)
2003 (11)
2002 (4)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Pinakothek der Moderne mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Emel‘jan Michailowitsch Korneev, Ausbruch des Vesuvs, geschehen am 12. August um 11 Uhr nachmittags im Jahr 1805, 1805 © Münchner Stadtmuseum
Grand Tour XXL. Der Reisekünstler Emel‘jan Korneev
Münchner Stadtmuseum
München
24.09.2021 bis 30.01.2022
Abbildung: Schale mit Lotosblüte (Ansicht Unterseite), China, Yongzheng-Ära (1723–35), Porzellan mit Aufglasurfarben der famille rose © MK&G, Foto: Jörg Arend
Made in China! Porzellan
Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg
Hamburg
02.10.2020 bis 20.03.2022
Made in China – dieses Label ist in der heutigen Warenwelt allgegenwärtig. China hat bereits vor Jahren Deutschland als Exportweltmeister und die USA als größte Handelsnation abgelöst. Der seit ...