Kunsthalle Nürnberg
90402 Nürnberg
Lorenzer Straße 32

Albert Oehlen: Selbstportrait mit 50millionenfacher Lichtgeschwindigkeit.

Laufzeit: 28. April 2005 bis 26. Juni 2005

Der an der Düsseldorfer Akademie lehrende Albert Oehlen (Jahrgang 1954) zählt zu den Protagonisten einer permanenten Hinterfragung des Mediums Malerei.

Gemeinsam mit Werner Büttner, Georg Herold und Martin Kippenberger entwickelte er Anfang der 1980er Jahre eine neue Haltung in der Kunst - eine Malerei, die ebenso frech, kritisch und offensiv wie (selbst-)ironisch und emotional aufgeladen sein konnte.

Heute umfasst Albert Oehlens seit Ende der 1980er Jahre als ‚postungegenständlich' definierte Malerei ein kontinuierlich erweitertes Spektrum figurativer und abstrakter malerischer Elemente und Mittel, zu denen ab 1991 computergenerierte Tintenstrahl-Drucke hinzukommen, die teils wieder bearbeitet und überlagert werden.

Charakteristisch für die großformatigen Bilder sind ihre vibrierende Energie und eine hybride, sich ständig auflösende und wieder neu herstellende Gegenständlichkeit in den Schichtungen von Farben, Formen und Linien.

Als Selbstportrait mit 50millionenfacher Lichtgeschwindigkeit darf die Malerei-Retrospektive von Albert Oehlen verstanden werden, die in Zusammenarbeit mit dem Musée cantonale des Beaux-Arts in Lausanne organisiert wird.
Neben einer konzentrierten Auswahl der Gemälde seit 1980 wird in der Kunsthalle Nürnberg auch der Rote Raum von 1994 gezeigt, den Albert Oehlen zusammen mit Heimo Zobernig konzipiert hat.

Die Ausstellung wird begleitet von einem umfangreichen zweisprachigen Katalog mit mehr als 80 Abbildungen und Texten von Ralf Beil, F. Javier Panera Cuevas, Thomas Groetz und August Strindberg, der im Verlag JRP Ringier in Zürich erschienen ist.

Zur Museumseite: Kunsthalle Nürnberg

Kategorien:
Kunst | Zeitgenössische Kunst |  Ausstellungen im Bundesland Bayern | Ort:  Nürnberg |
Vergangene Ausstellungen
2021 (1)
2020 (1)
2018 (1)
2017 (6)
2016 (4)
2015 (4)
2014 (4)
2013 (2)
2012 (1)
2011 (4)
2010 (5)
2009 (3)
2008 (3)
2007 (3)
2006 (5)
2005 (4)
2004 (3)
2003 (4)
2002 (4)
2001 (4)
2000 (8)
1999 (5)
1998 (4)
1997 (2)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Kunsthalle Nürnberg mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Zwei Stockenten-Küken müssen einen Zahn zulegen, um im Gewimmel des Konstanzer Tretboothafens den Anschluss an ihre Familie nicht zu verlieren. © © Bodensee-Naturmuseum/M. Kroth
Vogel-Alltag in Konstanz
Bodensee-Naturmuseum
Konstanz
21.03.2022 bis 05.03.2023
Eine neue Sonderausstellung im Bodensee-Naturmuseum zeigt vom 21.03.2022 bis 05.03.2023 Fotos aus dem Leben der zwölf häufigsten Vogelarten im Konstanzer Hafen und Stadtgarten....
Abbildung: Dorothy Iannone: A Souvenir for Ajaxander, 1989/90 © Foto: Giorgia Palmisano, Courtesy: Archivio Conz, Berlin
FLUXUS SEX TIES / Hier spielt die Musik!
Nassauischer Kunstverein
Wiesbaden
14.07.2022 bis 30.10.2022
Mit Werken von: Mary Bauermeister / Andrea Büttner / Sari Dienes / Esther Ferrer / Simone Forti / Guerrilla Girls / Dorothy Iannone / Alison Knowles / Shigeko Kubota / Annea Lockwood / Charlotte Moor...