Pinakothek der Moderne
80333 München
Barer Str. 40

Bilder vom Stein. Die Lithographie im 19. Jahrhundert und in der Gegenwart

Laufzeit: 04. August 2005 bis 02. Oktober 2005

Nach der Erfindung des Steindrucks durch Alois Sennefelder zwischen 1796 und 1798 - ursprünglich zur Reproduktion von Musiknoten - fand die Lithographie schnell Verbreitung in der Kunstwelt. München wurde zum ersten Zentrum dieser druckgraphischen Technik, die für die Kunst aber auch die Werbung des 19. Jahrhunderts von herausragender Bedeutung war. Die Staatliche Graphische Sammlung zeigt frühe Beispiele der künstlerischen Lithographie (1800-1830) aus eigenem Bestand. In einem Ausblick sind darüber hinaus zeitgenössische Beispiele zu sehen, die belegen, dass diese Technik auch im Zeitalter des Computers von Künstlern noch kreativ und innovativ genutzt wird.
Parallel zur Ausstellung veranstaltet die Lithographiewerkstatt des Künstlerhauses, München, ein Symposion zur Lithographie mit Künstlern und Druckern aus ganz Europa.

Zur Museumseite: Pinakothek der Moderne

Kategorien:
Kunst |  Ausstellungen im Bundesland Bayern | Ort:  München |
Vergangene Ausstellungen
2021 (1)
2020 (2)
2019 (5)
2018 (10)
2017 (11)
2016 (7)
2015 (17)
2014 (19)
2013 (11)
2012 (9)
2011 (12)
2010 (10)
2009 (6)
2008 (14)
2007 (17)
2006 (20)
2005 (16)
2004 (17)
2003 (11)
2002 (4)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Pinakothek der Moderne mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Entertainer Sammy Davis Jr., Munich 1972 © Dimitri Soulas, Münchner Stadtmuseum
Nachts. Clubkultur in München
Münchner Stadtmuseum
München
24.07.2021 bis 01.05.2022
Abbildung: Ausschnitt Triptychon mit Einhornverkündigung, Erfurt um 1430 © Foto: Klassik Stiftung Weimar | Rechte: Mühlhäuser Museen
Von Einhörnern und Drachentötern – Mittelalterliche Kunst aus Thüringen
Bauernkriegsmuseum Kornmarktkirche
Mühlhausen
13.11.2018 bis 15.11.2030
Die Schau zeigt vom vollständigen Altarwerk bis zu einzelnen Gemälden und Heiligenskulpturen über 60 Werke bzw. Werkgruppen in der bislang umfangreichsten Exposition mittelalterlicher Bildwerke aus...