Dietmar Brehm
Blickzwang

Laufzeit: 20. August 2005 bis 09. Oktober 2005

Das künstlerische Gesamtwerk Dietmar Brehms umfasst filmische Arbeit, Malerei, Fotografie und Zeichnung. Im Bereich des Avantgarde-Films zählt Brehm seit vielen Jahren zu den international angesehensten Künstlern dieses Genres. Sein malerisches, grafisches und fotografisches Werk hingegen wurde erst in letzter Zeit in Verschränkung mit der Methodik seiner filmischen Arbeiten verstärkt betrachtet.

Im Rahmen der Ausstellung im MMK-Passau werden aus all diesen Bereichen exemplarische Werke von Dietmar Brehm zu sehen sein. Der Künstler bedient sich aus dem Überfluss an Bildangeboten der internationalen Medienwelt und versucht das in ihnen enthaltene Unterbewusste durch Verfremdung des Ausgangsmaterials freizulegen. Das vorgefundene Bildmaterial wird von Brehm so lange transformiert, bis sich kein eindeutiger Interpretationsschlüssel mehr finden lässt. Bewusst vollzieht er einen Zusammenschluss von Bildern aus einem aktuellen wie tradierten Kunstkontext mit Alltagsbildern; er kombiniert Abstraktion und Gegenstandsorientierung und erzeugt dadurch eine gefilterte Wirklichkeitsebene. Seine Bilder und Bildabfolgen konstruieren damit eine neue Erzählwirklichkeit.
Dietmar Brehm bis dato ca. 140 Filme geschaffen, die häufig auf gefundenem und stark verfremdetem Material beruhen und von einem spezifischen Gemisch aus Ironie, Geheimnis und Selbststilisierung durchdrungen sind. Zufall oder Versehen spielen dabei oft eine Rolle; sie sind die Assistenten seiner Bilder-Werkstatt. In seiner intensiven Arbeit mit found footage filmt er Fragmente von Dokumentationen und Action-Streifen oder ethnografischen Filmen nicht nur ab, sondern taucht mit seiner Kamera regelrecht in sie ein. So sind die Ergebnisse seines künstlerischen Schaffens eine medienreflexive, speziell auf Wahrnehmungsstrukturen bezogene Auseinandersetzung mit einer reproduzierten Realität, die Brehm schon immer mehr interessiert hat als die Wirklichkeit.

Kategorien:
Zeitgenössische Kunst |  Ausstellungen im Bundesland Bayern | Ort:  Passau |
Vergangene Ausstellungen
2015 (1)
2012 (4)
2011 (11)
2010 (10)
2009 (8)
2008 (5)
2007 (10)
2006 (14)
2005 (17)
2004 (17)
2003 (20)
2002 (11)
2001 (5)
1999 (2)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Museum Moderner Kunst - Stiftung Wörlen mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Manfred Koch, Im_Dschungel © Dr. Karin Bury.
Was ist Exotik?
Höfische Kunst des Barock
Bruchsal
23.06.2021 bis 12.09.2021
Mit „Was ist Exotik?“ eröffnet Schloss Bruchsal am 23. Juni eine Sonderausstellung zum Themenjahr „Exotik. Faszination und Fantasie“ der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg....
Abbildung: Das Universum © Kathrin Glaw - Museum Mensch und Natur
Alle Zeit der Welt
Museum Mensch und Natur
München
06.12.2019 bis 30.09.2021
Zeit... betrifft und berührt uns alle, sie knechtet und befreit uns, lässt uns aufblühen und welken, sie ist auch, wenn wir nicht mehr sind. Der stetige Fluss der Zeit trägt die Relikte der Vergan...