Annual Reports - Die besten Geschäftsberichte 2004

Laufzeit: 23. September 2005 bis 16. Oktober 2005

Die chinesische Wirtschaft wird unser Leben in einem bisher ungeahnten Ausmaß beeinflussen. HGB Hamburger Geschäftsberichte stellt daher in diesem Jahr China und chinesische Geschäftsberichte in den Mittelpunkt von ANNUAL REPORTS der jährlichen Ausstellung. Die Untersuchungsergebnisse geben überraschende Einblicke in die Kommunikationspsychologie und –gewohnheiten dieser noch unbekannten Weltmacht. Der Besucher erhält Einblicke in grafische und symbolische Mittel der Vorstands- und Produktdarstellung und kann diese mit den rund 200 prämierten internationalen Reports vergleichen, die wieder den zweiten Schwerpunkt der Ausstellung bilden.

Kategorien:
Kulturgeschichte | Kunstgewerbe |  Ausstellungen im Bundesland Hamburg | Ort:  Hamburg |
Vergangene Ausstellungen
2021 (2)
2020 (8)
2019 (11)
2018 (15)
2017 (14)
2016 (16)
2015 (17)
2014 (21)
2013 (18)
2012 (12)
2011 (20)
2010 (17)
2009 (12)
2008 (13)
2007 (22)
2006 (12)
2005 (22)
2004 (11)
2003 (22)
2002 (31)
2001 (17)
2000 (20)
1999 (26)
1998 (21)
1997 (7)
1996 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Das Universum © Kathrin Glaw - Museum Mensch und Natur
Alle Zeit der Welt
Museum Mensch und Natur
München
06.12.2019 bis 30.09.2021
Zeit... betrifft und berührt uns alle, sie knechtet und befreit uns, lässt uns aufblühen und welken, sie ist auch, wenn wir nicht mehr sind. Der stetige Fluss der Zeit trägt die Relikte der Vergan...
Abbildung: Hablik Fische 1911 © Wenzel-Hablik-Stiftung
„Die Hauptsache dabei ist Fantasie“ - Wenzel Hablik. Tuschemalerei
Wenzel-Hablik-Museum
Itzehoe
04.07.2021 bis 07.11.2021
Als Maler, Grafiker, Kunsthandwerker, Innenarchitekt, Visionär und Vertreter des Gesamtkunstwerks hat der Itzehoer Künstler Wenzel Hablik (1881–1934) ein beeindruckend vielseitiges und umfangreich...