Pinakothek der Moderne
80333 München
Barer Str. 40

Wolfgang Tillmans, München Installation

Laufzeit: 27. Januar 2006 bis 11. Juni 2006

Der deutsche, in London lebende Künstler Wolfgang Tillmans (*1968) zählt heute zu den international erfolgreichsten Fotografen. Sein Bilderkosmos liest sich wie das visuelle Tagebuch der um 1970 geborenen Generation. Tillmans, der bereits als Jugendlicher zu fotografieren begann, arbeitete in den frühen 1990er Jahren vor allem für Jugend- und Lifestylemagazine, wie i-D. Seit 1993 stellt er seine Arbeiten auch in namhaften Galerien und Museen aus, 2000 erhielt er als erster deutscher Künstler den renommierten Turner-Preis.

In Tillmans Werk finden sich sowohl Schnappschuss ähnliche, aus dem Moment heraus entstandene Fotografien wie präzise geplante und detailliert inszenierte Aufnahmen unterschiedlichster Sujets, die er in verschiedenen Größen und Techniken zu vielteiligen Installationen zusammenfügt. Dabei verweigert er jede visuelle Hierarchisierung und trennt nicht zwischen freier Fotografie und Arbeiten, die im Rahmen von Aufträgen entstanden sind, nicht zwischen einem bedeutungsschweren und belanglos erscheinenden Motiv: »If one thing matters, everything matters«. In Tillmans Universum ist die Wirklichkeit in eine Vielzahl von Bildern aufgesplittert, die sich alle in ein vielschichtiges formales und inhaltliches Bezugssystem einfügen.

Für die Pinakothek der Moderne hat Tillmans nun eine 23teilige Installation entwickelt, die erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt wird.

Zur Museumseite: Pinakothek der Moderne

Kategorien:
Kunst | Zeitgenössische Kunst |  Ausstellungen im Bundesland Bayern | Ort:  München |
Vergangene Ausstellungen
2021 (1)
2020 (2)
2019 (5)
2018 (10)
2017 (11)
2016 (7)
2015 (17)
2014 (19)
2013 (11)
2012 (9)
2011 (12)
2010 (10)
2009 (6)
2008 (14)
2007 (17)
2006 (20)
2005 (16)
2004 (17)
2003 (11)
2002 (4)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Pinakothek der Moderne mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Hablik Fische 1911 © Wenzel-Hablik-Stiftung
„Die Hauptsache dabei ist Fantasie“ - Wenzel Hablik. Tuschemalerei
Wenzel-Hablik-Museum
Itzehoe
04.07.2021 bis 07.11.2021
Als Maler, Grafiker, Kunsthandwerker, Innenarchitekt, Visionär und Vertreter des Gesamtkunstwerks hat der Itzehoer Künstler Wenzel Hablik (1881–1934) ein beeindruckend vielseitiges und umfangreich...
Abbildung: Emel‘jan Michailowitsch Korneev, Ausbruch des Vesuvs, geschehen am 12. August um 11 Uhr nachmittags im Jahr 1805, 1805 © Münchner Stadtmuseum
Grand Tour XXL. Der Reisekünstler Emel‘jan Korneev
Münchner Stadtmuseum
München
24.09.2021 bis 30.01.2022