DASA (Deutsche Arbeitsschutzausstellung)
44149 Dortmund
Friedrich-Henkel-Weg 1-25

Das bringtŽs!
Entwicklung der Berufsbildung in Europa

Laufzeit: 29. September 2005 bis 11. Dezember 2005

Schulabgänger aufgepasst: Der Weg in den Job kann durch ganz Europa führen. Erste Einblicke wie Ausbildungsgänge in Europa aussehen, gibt nun die DASA. Ab dem 29. September läuft eine neue Sonderausstellung unter dem Titel „Das bringt's! Entwicklung der Berufsausbildung in Europa“. Die Ausstellung ist ein Kooperationsprojekt zwischen dem Europäischen Zentrum für die Förderung der Berufsbildung (CEDEFOP) mit Sitz in Thessaloniki und der DASA.

Welche europäischen Rahmenbedingungen gibt es, einen Beruf in einem anderen Land zu erlernen? Wie erstellt man einen europäischen Lebenslauf? Welche Auslandsaufenthalte werden anerkannt? In der Ausstellung steht die gute alte Schreibmaschine einem Webdesigner-Arbeitsplatz gegenüber. So verdeutlicht die Präsentation anhand von Texten und Objekten, warum in den Ländern unterschiedliche Formen des Berufseinstiegs entstanden sind und welche Gemeinsamkeiten es in der Berufsbildung in Europa gibt.

Katalog: Broschüre zum Preis von 2 EUR.

Kategorien:
Kulturgeschichte |  Ausstellungen im Bundesland Nordrhein-Westfalen | Ort:  Dortmund |
Vergangene Ausstellungen
2016 (1)
2015 (1)
2014 (2)
2013 (2)
2012 (2)
2011 (3)
2010 (6)
2009 (5)
2008 (3)
2007 (6)
2006 (4)
2005 (4)
2003 (4)
2002 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu DASA (Deutsche Arbeitsschutzausstellung) mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Barbara Niggl Radloff, Hannah Arendt während des 1. Münchner Kulturkritiker-Kongress, 1962 © Münchner Stadtmuseum
Barbara Niggl Radloff. Porträtfotografien und Reportagen 1958-2010
Münchner Stadtmuseum
München
19.11.2021 bis 20.03.2022
Abbildung: Hablik Fische 1911 © Wenzel-Hablik-Stiftung
„Die Hauptsache dabei ist Fantasie“ - Wenzel Hablik. Tuschemalerei
Wenzel-Hablik-Museum
Itzehoe
04.07.2021 bis 07.11.2021
Als Maler, Grafiker, Kunsthandwerker, Innenarchitekt, Visionär und Vertreter des Gesamtkunstwerks hat der Itzehoer Künstler Wenzel Hablik (1881–1934) ein beeindruckend vielseitiges und umfangreich...