Niki de Saint Phalle und Jean Tinguely: Plakate
90 eigene Plakate des Künstlerpaares zu ihren Ausstellungen

Laufzeit: 29. April 2006 bis 27. August 2006

Seit den 60er Jahren trat das Künstlerpaar mit spektakulären Aktionen auf: Sie mit „Schieߓ-Bildern und er mit skurrilen, mitunter explodierenden Maschinen. Kurz darauf begannen sie, die Plakate für ihre Ausstellungen selbst zu entwerfen. Während Niki de St. Phalle mit ihren Nanas und anderen kraftvollen Figurenerfindungen schon aus der Ferne sofort zu erkennen ist, entwickelt Jean Tinguely in seinen Plakaten eine verspielte, überbordende Welt voller Leben und Einfallsreichtum. 90 der dabei entstandenen 140 farbenfrohen und ausdrucksstarken Plakate dokumentieren in der Ausstellung Werdegang der beiden legen Zeugnis ab von ihren wechselnden, stets lebhaften Zeichenstilen.

Kategorien:
Kunst | Kunstgewerbe |  Ausstellungen im Bundesland Hamburg | Ort:  Hamburg |
Vergangene Ausstellungen
2021 (2)
2020 (8)
2019 (11)
2018 (15)
2017 (14)
2016 (16)
2015 (17)
2014 (21)
2013 (18)
2012 (12)
2011 (20)
2010 (17)
2009 (12)
2008 (13)
2007 (22)
2006 (12)
2005 (22)
2004 (11)
2003 (22)
2002 (31)
2001 (17)
2000 (20)
1999 (26)
1998 (21)
1997 (7)
1996 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Schale mit Lotosblüte (Ansicht Unterseite), China, Yongzheng-Ära (1723–35), Porzellan mit Aufglasurfarben der famille rose © MK&G, Foto: Jörg Arend
Made in China! Porzellan
Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg
Hamburg
02.10.2020 bis 20.03.2022
Made in China – dieses Label ist in der heutigen Warenwelt allgegenwärtig. China hat bereits vor Jahren Deutschland als Exportweltmeister und die USA als größte Handelsnation abgelöst. Der seit ...
Abbildung: Insel Mainau_Johann L. Bleuler_1820 © Rosgartenmuseum Konstanz
Idyllen zwischen Berg und See - Die Entdeckung von Bodensee und Alpenraum
Rosgartenmuseum
Konstanz
29.06.2021 bis 09.01.2022
Während der Aufklärung entdeckten Dichter und Maler den wildromantischen Voralpenraum und den Bodensee. Sie lobten das Licht, die schroffe Bergwelt, Klöster und Ruinen sowie die verträumte Freundl...