Hamburger Kunsthalle
20095 Hamburg
Glockengießerwall

Mahjong. Chinesische Gegenwartskunst aus der Sammlung Sigg

Laufzeit: 14. September 2006 bis 18. Februar 2007

In China hat sich seit dem Beginn der Reformpolitik der Ära nach Mao innerhalb kurzer Zeit eine äußerst vielfältige und dynamische Kunstszene entwickelt – und dies trotz der weiterhin schwierigen Bedingungen für die unabhängige Kunstproduktion. In den letzten Jahren hat diese Szene auch im Westen große Aufmerksamkeit gefunden.

Die Ausstellung präsentiert die bedeutendste Sammlung zeitgenössischer chinesischer Kunst und gibt einen Überblick über ein Vierteljahrhundert chinesischer Avantgarde (1979-2004). Quer durch alle künstlerischen Medien – Malerei, Zeichnung, Skulptur, Photographie, Video, Installation, Performance –enthält die Sammlung auch Holzschnitte und Plakate aus der Zeit der kulturellen Revolution. Die Künstler setzen sich hierbei einerseits bewusst mit ihrer nationalen Identität auseinander, andererseits werden die westliche Kunst und Kunstgeschichte aus chinesischer Perspektive parodiert oder reflektiert.

Zur Museumseite: Hamburger Kunsthalle

Kategorien:
Kunst | Zeitgenössische Kunst |  Ausstellungen im Bundesland Hamburg | Ort:  Hamburg |
Vergangene Ausstellungen
2021 (1)
2020 (6)
2019 (11)
2018 (14)
2017 (17)
2016 (10)
2015 (7)
2014 (14)
2013 (19)
2012 (12)
2011 (16)
2010 (17)
2009 (16)
2008 (16)
2007 (17)
2006 (20)
2005 (25)
2004 (16)
2003 (17)
2002 (16)
2001 (22)
2000 (25)
1999 (22)
1998 (13)
1997 (3)
1996 (1)
1995 (1)
1994 (1)
1991 (1)
1990 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Hamburger Kunsthalle mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Blick in die Ausstellung © Fichtelgebirgsmuseum
Eine geglückte Suche nach der Identität – Das Vermächtnis Toni Diessls für Franzensbad
Fichtelgebirgsmuseum
Wunsiedel
15.06.2021 bis 15.10.2021
Von Franzensbad nach Bayern und wieder zurück. Diesen Weg legten die Badegläser, Porzellanteller, Möbelstücke und Trachtenschmuck, in unserer aktuellen Ausstellung zurück. Diese sind Teil des Nac...
Abbildung: Blick in die Sonderausstellung "KENNZEICHEN L. Eine Stadt stellt sich aus" (16.6.bis 26.9.2021) im Haus Böttchergässchen des Stadtgeschichtlichen Museums Leipzig. © SGM Foto Markus Scholz
KENNZEICHEN L Eine Stadt stellt sich aus
Stadtgeschichtliches Museum
Leipzig
16.06.2021 bis 26.09.2021
Leipzig ist keine Stadt wie jede andere. Als Lebensmittelpunkt und Reiseziel in aller Munde, erfreut es sich eines ungewöhnlich positiven Images. Doch scheint die Stadt nach Jahren des Wachstums an e...