Bach-Museum Leipzig
04109 Leipzig
Thomaskirchhof 15/16

Kompositionskunst anders - Der Zeichner Johann Sebastian Bach d. J. (1748-1778)

Laufzeit: 25. Januar 2007 bis 18. April 2007

Johann Sebastian Bach der Jüngere, der gleichnamige Enkel des berühmten Thomaskantors und Sohn Carl Philipp Emanuel Bachs, machte sich als bildender Künstler einen Namen. An der Kunstakademie Leipzig studierte er seit 1770 bei Adam Friedrich Oeser, 1773 setzte er seine Studien in Dresden fort. Wie viele seiner Zeitgenossen reiste Bach d. J. schließlich nach Rom, um seine künstlerische Entwicklung zu vervollkommnen. Noch nicht dreißigjährig starb er dort im zweiten Jahr seines Aufenthaltes.
Bachs überwiegend zeichnerisches Werk widmet sich vor allem dem Landschaftsgenre. Die Ausstellung bietet einen Überblick seines Schaffens, zu sehen sind ca. 30 Darstellungen sächsischer, italienischer, idyllischer und arkadischer Landschaften, Historien sowie Musikerporträts. Zudem beleuchten Briefe, Dokumente und Grafiken das Leben des Künstlers.

Zur Museumseite: Bach-Museum Leipzig

Kategorien:
Biographie | Kunst | Kunstgeschichte |  Ausstellungen im Bundesland Sachsen | Ort:  Leipzig |
Vergangene Ausstellungen
2016 (1)
2014 (1)
2013 (1)
2012 (1)
2011 (3)
2010 (2)
2007 (4)
2006 (2)
2005 (4)
2004 (1)
2003 (4)
2002 (5)
2001 (2)
1999 (2)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Bach-Museum Leipzig mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Emel‘jan Michailowitsch Korneev, Ausbruch des Vesuvs, geschehen am 12. August um 11 Uhr nachmittags im Jahr 1805, 1805 © Münchner Stadtmuseum
Grand Tour XXL. Der Reisekünstler Emel‘jan Korneev
Münchner Stadtmuseum
München
24.09.2021 bis 30.01.2022
Abbildung: Entertainer Sammy Davis Jr., Munich 1972 © Dimitri Soulas, Münchner Stadtmuseum
Nachts. Clubkultur in München
Münchner Stadtmuseum
München
24.07.2021 bis 01.05.2022