Joseph Beuys. Heilkräfte der Kunst. Werke aus der Sammlung Murken

Laufzeit: 26. Mai 2007 bis 30. September 2007

In dieser Ausstellung wird das Thema „Beuys und die Medizin“ in den Vordergrund der Betrachtung gestellt. Im Fokus steht dabei die Zusammenarbeit des Aachener Kunst- und Medizinhistorikers Axel Hinrich Murken mit dem Künstler Joseph Beuys, die diesen Themenkomplex über Jahre hinweg ausführlich diskutiert haben. Die Ausstellung präsentiert rund 100 Exponate wie Zeichnungen, Objekte, Multiples, Dokumente, graphische und filmische Arbeiten des Künstlers. Die naturwissenschaftlichen Bezüge im Werk von BeuysŽ, die zahlreichen Relikte aus der Welt der Heilkunde, die ihre geistesgeschichtlich ihre Wurzeln in der Romantik haben, werden in dieser Ausstellung analysiert: Joseph Beuys, so wird deutlich, war immer auch Experimentator und obsessiver Naturforscher und betrachtete sein Kunstschaffen nicht zuletzt als reinigende Funktion im humanistischen Sinne.

Kategorien:
Kunst |  Ausstellungen im Bundesland Bayern | Ort:  Passau |
Vergangene Ausstellungen
2015 (1)
2012 (4)
2011 (11)
2010 (10)
2009 (8)
2008 (5)
2007 (10)
2006 (14)
2005 (17)
2004 (17)
2003 (20)
2002 (11)
2001 (5)
1999 (2)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Museum Moderner Kunst - Stiftung Wörlen mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Schale mit Lotosblüte (Ansicht Unterseite), China, Yongzheng-Ära (1723–35), Porzellan mit Aufglasurfarben der famille rose © MK&G, Foto: Jörg Arend
Made in China! Porzellan
Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg
Hamburg
02.10.2020 bis 20.03.2022
Made in China – dieses Label ist in der heutigen Warenwelt allgegenwärtig. China hat bereits vor Jahren Deutschland als Exportweltmeister und die USA als größte Handelsnation abgelöst. Der seit ...
Abbildung: Barbara Niggl Radloff, Hannah Arendt während des 1. Münchner Kulturkritiker-Kongress, 1962 © Münchner Stadtmuseum
Barbara Niggl Radloff. Porträtfotografien und Reportagen 1958-2010
Münchner Stadtmuseum
München
19.11.2021 bis 20.03.2022