Kopfgeschichten im Dialog - Ingrid Stadtländer (Plastiken) aus Havixbeck und Maria Theßeling-Wirth (Malerei)

Laufzeit: 16. März 2007 bis 29. April 2007

Aus einer anfänglichen Spielerei, der malerischen Umsetzung (Aquarell, Mischtechnik, Acryl) als Reaktion auf die Ton-Plastiken, entwickelte sich eine Serie von Bildern, die
zu einem gemeinschaftlichen kreativen Prozess führte.
Die Fülle des Materials ließ im Dialog die Idee einer gemeinsamen Ausstellung erwachsen. Das Sandsteinmuseum zeigte sich offen für dieses Projekt.
Maria Theßeling-Wirth studierte an der FH Münster Design und ist seit fünf Jahren als Dozentin für Malerei in der Erwachsenenbildung tätig. Ingrid Stadtländer studierte
Anglistik und Romanistik in Tübingen und Münster. Seit 1995 ist sie intensiv künstlerisch tätig, sowohl in der Malerei als auch in der Bildhauerei. Beide Künstlerinnen haben schon an zahlreichen Gemeinschaftsausstellungen teilgenommen.

Zur Museumseite: Baumberger-Sandstein-Museum

Kategorien:
Kunst | Zeitgenössische Kunst |  Ausstellungen im Bundesland Nordrhein-Westfalen | Ort:  Havixbeck |
Vergangene Ausstellungen
2017 (1)
2016 (1)
2015 (1)
2014 (2)
2012 (2)
2011 (2)
2010 (4)
2009 (3)
2008 (2)
2007 (3)
2006 (1)
2005 (1)
2004 (2)
2003 (1)
2002 (1)
2001 (1)
2000 (3)
1999 (4)
1998 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Baumberger-Sandstein-Museum mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Blick in die Sonderausstellung "KENNZEICHEN L. Eine Stadt stellt sich aus" (16.6.bis 26.9.2021) im Haus Böttchergässchen des Stadtgeschichtlichen Museums Leipzig. © SGM Foto Markus Scholz
KENNZEICHEN L Eine Stadt stellt sich aus
Stadtgeschichtliches Museum
Leipzig
16.06.2021 bis 26.09.2021
Leipzig ist keine Stadt wie jede andere. Als Lebensmittelpunkt und Reiseziel in aller Munde, erfreut es sich eines ungewöhnlich positiven Images. Doch scheint die Stadt nach Jahren des Wachstums an e...
Abbildung: Barbara Niggl Radloff, Hannah Arendt während des 1. Münchner Kulturkritiker-Kongress, 1962 © Münchner Stadtmuseum
Barbara Niggl Radloff. Porträtfotografien und Reportagen 1958-2010
Münchner Stadtmuseum
München
19.11.2021 bis 20.03.2022