15. Silbertriennale: Ergebnisse des Gestaltungswettbewerbs: 104 Arbeiten von insgesamt 83 Gold- und Silberschmieden

Laufzeit: 30. März 2007 bis 20. Mai 2007

Seit 1965 wird die Silbertriennale von der Gesellschaft für Goldschmiedekunst zur Förderung der zeitgenössischen Silberschmiedekunst veranstaltet. Die Ergebnisse des größten Gestaltungswettbewerbs seiner Art werden jetzt im Freiraum gezeigt: 104 Arbeiten von insgesamt 83 Gold- und Silberschmieden, ausgewählt von einer 3köpfigen Jury bestehend aus der australischen Künstlerin Pamela Auburn, dem Goldschmied Rudolf Bott und dem Direktor der Pinakothek der Moderne, in München Prof. Dr. Florian Hufnagl. In der Kategorie „Besteck“ konnte die Jury keinen 1. Platz, dafür aber zwei 2. und zwei 3. Plätze vergeben. Die Ehrung der Sieger und die Übergabe der Preise erfolgte durch die Gesellschaft für Goldschmiedekunst und Robbe & Berking Anfang Februar 2007.

Kategorien:
Kunst | Kunstgewerbe |  Ausstellungen im Bundesland Hamburg | Ort:  Hamburg |
Vergangene Ausstellungen
2021 (2)
2020 (8)
2019 (11)
2018 (15)
2017 (14)
2016 (16)
2015 (17)
2014 (21)
2013 (18)
2012 (12)
2011 (20)
2010 (17)
2009 (12)
2008 (13)
2007 (22)
2006 (12)
2005 (22)
2004 (11)
2003 (22)
2002 (31)
2001 (17)
2000 (20)
1999 (26)
1998 (21)
1997 (7)
1996 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Blick in die Ausstellung © Fichtelgebirgsmuseum
Eine geglückte Suche nach der Identität – Das Vermächtnis Toni Diessls für Franzensbad
Fichtelgebirgsmuseum
Wunsiedel
15.06.2021 bis 15.10.2021
Von Franzensbad nach Bayern und wieder zurück. Diesen Weg legten die Badegläser, Porzellanteller, Möbelstücke und Trachtenschmuck, in unserer aktuellen Ausstellung zurück. Diese sind Teil des Nac...
Abbildung: Brosche Münchner Kindl, Theodor Heiden, 1908, Sammlung Dry-von Zezschwitz © Münchner Stadtmuseum
MUC / Schmuck. Perspektiven auf eine Münchner Privatsammlung
Münchner Stadtmuseum
München
13.11.2020 bis 26.09.2021
Die Goldschmiedekunst spielt in München seit Ende des 19. Jahrhunderts eine zunehmend bedeutende Rolle. Bis heute leben und arbeiten hier überdurchschnittlich viele Goldschmied*innen und Schmuckkün...