OTTO PANKOK - Zeichnungen – Holzschnitte - Radierungen

Laufzeit: 01. Juli 2007 bis 21. Oktober 2007

Otto Pankok zählte zusammen mit seinen Künstlerfreunden Otto Dix und Gert Wollheim in den Zwanziger Jahren zum Kreis um die Düsseldorfer Kunsthändlerin Johanna Ey mit ihrer legendären Galerie für „Neue Kunst“.
Die Galerie Albstadt stellt mit dieser Ausstellung Otto Pankok erstmalig im Südwestdeutschen Raum mit einer umfassenden Werkübersicht vor, darunter eine große Zahl seiner beeindruckenden großformatigen Kohlezeichnungen mit Bildern aus der jüdischen Welt (Ghettogeiger) und aus der Düsseldorfer Zigeunersiedlung Heinefeld, wo Otto Pankok 1931-34 immer wieder lebte und arbeitete. Ein weiteres Thema wird die expressionistische Landschaft sein – mit aufschlussreichen Parallelen zum Werk von Otto Dix aus der hauseigenen Sammlung der Galerie Albstadt. Die Ausstellung entsteht in Zusammenarbeit mit dem Otto Pankok Museum Haus Esselt, das von Eva Pankok, der Tochter des Künstlers, geleitet wird.

Kategorien:
Kunst |  Ausstellungen im Bundesland Baden-Württemberg | Ort:  Albstadt |
Vergangene Ausstellungen
2020 (2)
2019 (5)
2018 (6)
2017 (11)
2016 (10)
2015 (9)
2014 (10)
2013 (7)
2012 (5)
2011 (4)
2010 (3)
2009 (2)
2008 (1)
2007 (3)
2003 (3)
2002 (10)
2001 (9)
2000 (8)
1999 (8)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Kunstmuseum der Stadt Albstadt mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Emel‘jan Michailowitsch Korneev, Ausbruch des Vesuvs, geschehen am 12. August um 11 Uhr nachmittags im Jahr 1805, 1805 © Münchner Stadtmuseum
Grand Tour XXL. Der Reisekünstler Emel‘jan Korneev
Münchner Stadtmuseum
München
24.09.2021 bis 30.01.2022
Abbildung: Insel Mainau_Johann L. Bleuler_1820 © Rosgartenmuseum Konstanz
Idyllen zwischen Berg und See - Die Entdeckung von Bodensee und Alpenraum
Rosgartenmuseum
Konstanz
29.06.2021 bis 09.01.2022
Während der Aufklärung entdeckten Dichter und Maler den wildromantischen Voralpenraum und den Bodensee. Sie lobten das Licht, die schroffe Bergwelt, Klöster und Ruinen sowie die verträumte Freundl...