Museum Junge Kunst
15230 Frankfurt (Oder)
Carl-Phillip-Emanuel-Bach-Straße 11

STUNTS - KURT BUCHWALD (1953), Berlin: Video, Installation - CLAUS BACH (1956), Weimar: Video, Fotoskulpturen

Laufzeit: 03. Juni 2006 bis 05. August 2007

Beide Künstler kommen aus der alternativen Fotoszene der Achtzigerjahre. Kurt Buchwald verließ 1982 Wittenberg und das sächsische Radebeul und zog 1982 nach Berlin. Hier entstand sein mediales Crossover (Fotografie, Aktionen, Netzwerke, Objekte, Video) im Dienst der geistigen und visuellen Wahrnehmungsstörung. Claus Bach blieb in Weimar, produzierte im künstlerischen Underground Musik, Zeitschriften sowie Grafikmappen. Er arbeitete bis zu Beginn der ŽNeunzigerjahre an verschiedenen Fotoserien im Kontext von Individuum und kollektiven Zeichen.

Zur Museumseite: Museum Junge Kunst

Kategorien:
Kunst | Zeitgenössische Kunst |  Ausstellungen im Bundesland Brandenburg | Ort:  Frankfurt (Oder) |
Vergangene Ausstellungen
2017 (4)
2016 (7)
2015 (7)
2014 (5)
2013 (3)
2012 (4)
2011 (6)
2010 (8)
2009 (3)
2008 (1)
2007 (3)
2006 (3)
2005 (4)
2004 (1)
2000 (2)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Museum Junge Kunst mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Insel Mainau_Johann L. Bleuler_1820 © Rosgartenmuseum Konstanz
Idyllen zwischen Berg und See - Die Entdeckung von Bodensee und Alpenraum
Rosgartenmuseum
Konstanz
29.06.2021 bis 09.01.2022
Während der Aufklärung entdeckten Dichter und Maler den wildromantischen Voralpenraum und den Bodensee. Sie lobten das Licht, die schroffe Bergwelt, Klöster und Ruinen sowie die verträumte Freundl...
Abbildung: Emel‘jan Michailowitsch Korneev, Ausbruch des Vesuvs, geschehen am 12. August um 11 Uhr nachmittags im Jahr 1805, 1805 © Münchner Stadtmuseum
Grand Tour XXL. Der Reisekünstler Emel‘jan Korneev
Münchner Stadtmuseum
München
24.09.2021 bis 30.01.2022