Ins Wort gesetzt – Zeitgenössische Lyrik zu Fotografien von Robert Häusser

Laufzeit: 28. Januar 2007 bis 13. April 2008

Mit der Ausstellung "Ins Wort gesetzt - Zeitgenössische Lyrik zu Fotografien von Robert Häusser" eröffnet das Forum Internationale Photographie im neuen Museum Zeughaus der Reiss-Engelhorn-Museen den Robert-Häusser-Saal.

Die Ausstellung verbindet Lyrik und Fotografie auf herausragende Art und Weise: Namhafte Lyrikerinnen und Lyriker aus unterschiedlichen Generationen haben zu einem Bild aus dem Lebenswerk des international renommierten Fotografen Robert Häussers ein Gedicht verfasst.

Die Lyriker wählten ein bereits vom Fotografen künstlerisch umgesetztes Motiv als Vorlage für eine eigene dichterische Transformation. Dabei handelt es sich um bisher unveröffentlichte Gedichte, die eigens für die Ausstellung konzipiert wurden und erstmalig präsentiert werden.

Kategorien:
Kunst |  Ausstellungen im Bundesland Baden-Württemberg | Ort:  Mannheim |
Vergangene Ausstellungen
2021 (1)
2020 (2)
2019 (4)
2018 (3)
2017 (3)
2016 (2)
2015 (2)
2014 (5)
2013 (5)
2012 (5)
2011 (6)
2010 (6)
2009 (6)
2008 (2)
2007 (2)
2003 (1)
2002 (3)
2001 (3)
2000 (2)
1999 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Museum Zeughaus der Reiss-Engelhorn-Museen mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Personal Photographs, September 2009 2019 © und Courtesy: Eva & Franco Mattes Foto: Delfino Sisto Legnani © Personal Photographs, September 2009 2019 © und Courtesy: Eva & Franco Mattes Foto: Delfino Sisto Legnani
Eva & Franco Mattes / Human-in-the-loop
Nassauischer Kunstverein
Wiesbaden
28.05.2021 bis 08.08.2021
Eva & Franco Mattes untersuchen in ihren Installationen die Funktion und Verbreitung von Fotografien, die wir tagtäglich in Sozialen Netzwerken preisgeben und anhand unsichtbarer Mechanismen angezeig...
Abbildung: Brosche Münchner Kindl, Theodor Heiden, 1908, Sammlung Dry-von Zezschwitz © Münchner Stadtmuseum
MUC / Schmuck. Perspektiven auf eine Münchner Privatsammlung
Münchner Stadtmuseum
München
13.11.2020 bis 26.09.2021
Die Goldschmiedekunst spielt in München seit Ende des 19. Jahrhunderts eine zunehmend bedeutende Rolle. Bis heute leben und arbeiten hier überdurchschnittlich viele Goldschmied*innen und Schmuckkün...