Museum für Thüringer Volkskunde
99084 Erfurt
Juri-Gagarin-Ring 140 a

Bilder aus der Ferne

Laufzeit: 18. September 2007 bis 18. November 2007

Historische Fotografien des Mongoleiforschers
Hermann Consten
(Ein Projekt der Deutsch-Mongolischen Gesellschaft e. V. in Kooperation mit dem Museum für Thüringer
Volkskunde Erfurt)

Vorgestellt werden historische Fotografien, die zwischen 1907 und 1913 sowie 1928 und 1950 in der Mongolei entstanden und die wechselvolle Geschichte dieses Landes und seiner Bewohner auf ganz besondere Weise illustrieren.
Nicht minder interessant und einmalig ist das Schicksal des Fotographen selbst, über das die Ausstellung natürlich ebenfalls berichtet: Hermann Consten (1878-1957) – mongoleikundiger Kartograph, Geograph, Ethnologe, Kundschafter, Militärberater, Linguist, Schriftsteller und Buddhismusforscher.

Kategorien:
Fotografie |  Ausstellungen im Bundesland Thüringen | Ort:  Erfurt |
Vergangene Ausstellungen
2016 (1)
2014 (1)
2013 (2)
2012 (3)
2011 (6)
2010 (5)
2009 (3)
2008 (6)
2007 (7)
2006 (6)
2005 (8)
2004 (3)
2003 (4)
2002 (5)
2000 (1)
1999 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Museum für Thüringer Volkskunde mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Entertainer Sammy Davis Jr., Munich 1972 © Dimitri Soulas, Münchner Stadtmuseum
Nachts. Clubkultur in München
Münchner Stadtmuseum
München
24.07.2021 bis 01.05.2023
Abbildung: Ausschnitt Triptychon mit Einhornverkündigung, Erfurt um 1430 © Foto: Klassik Stiftung Weimar | Rechte: Mühlhäuser Museen
Von Einhörnern und Drachentötern – Mittelalterliche Kunst aus Thüringen
Bauernkriegsmuseum Kornmarktkirche
Mühlhausen
13.11.2018 bis 15.11.2030
Die Schau zeigt vom vollständigen Altarwerk bis zu einzelnen Gemälden und Heiligenskulpturen über 60 Werke bzw. Werkgruppen in der bislang umfangreichsten Exposition mittelalterlicher Bildwerke aus...