"Mit größter Härte..." Verbrechen der Wehrmacht in Polen, September/Oktober 1939

Laufzeit: bis 13. Januar 2008

Die historische Forschung der letzten Jahre hat die Beteiligung der Deutschen Wehrmacht an Verbrechen im Osten und Südosten Europas ab 1941 eindrucksvoll belegt. Weitgehend unberücksichtigt blieb bislang dabei jedoch ihr erster Einsatz: Am 1. September 1939 fielen die Deutschen mit einer hochtechnisierten Kriegsmaschinerie über Polen her. Die deutsche Luftwaffe bombardierte bereits damals unterschiedslos 150 polnische Städte, auch wenn in ihnen kein polnisches Militär stationiert war. Schon in den ersten Wochen des Zweiten Weltkrieges wurden Tausende Polen und Juden, Zivilisten und Kriegsgefangene ermordet.

Kategorien:
Geschichte |  Ausstellungen im Bundesland Bayern | Ort:  Nürnberg |
Vergangene Ausstellungen
2017 (3)
2016 (3)
2015 (3)
2014 (2)
2013 (2)
2012 (5)
2011 (3)
2010 (2)
2008 (2)
2007 (4)
2004 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Dokumentationszentrum Reichsparteitagsgelände mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Insel Mainau_Johann L. Bleuler_1820 © Rosgartenmuseum Konstanz
Idyllen zwischen Berg und See - Die Entdeckung von Bodensee und Alpenraum
Rosgartenmuseum
Konstanz
29.06.2021 bis 09.01.2022
Während der Aufklärung entdeckten Dichter und Maler den wildromantischen Voralpenraum und den Bodensee. Sie lobten das Licht, die schroffe Bergwelt, Klöster und Ruinen sowie die verträumte Freundl...
Abbildung: Barbara Niggl Radloff, Hannah Arendt während des 1. Münchner Kulturkritiker-Kongress, 1962 © Münchner Stadtmuseum
Barbara Niggl Radloff. Porträtfotografien und Reportagen 1958-2010
Münchner Stadtmuseum
München
19.11.2021 bis 20.03.2022