Kunsthaus Essen e.V.
45134 Essen
Rübezahlstraße 33

Phantasmagorien - Elke Baulig, Elisabeth Howey, Katrin Neubert, Julia Schmid, Martin Schwenk, Sandra Voets

Laufzeit: 19. Oktober 2007 bis 18. November 2007

Der Begriff "Phantasmagorie" wird gewöhnlich übersetzt mit "Zauber, Truggebild" oder "Blendwerk". Darüber hinaus erscheint er seit dem 18. Jahrhundert als beliebtes Synonym für die Darstellung von Scheinbildern durch optische Mittel. Die Ausstellung "Phantasmagorien" vereint sechs zeitgenössische künstlerische Positionen, die sich in jeweils unterschiedlichen medialen Ausprägungen mit dem Spannungsverhältnis von Künstlichkeit und Natürlichkeit beschäftigen. Im Zeitalter der beliebigen Manipulierbarkeit von Bildern, die die Wahrnehmung der Welt bestimmen, erhält das Ausstellungsprojekt damit neben der ausgewiesenen künstlerischen Relevanz eine besondere gesellschaftsbezogene Bedeutung.

Zur Museumseite: Kunsthaus Essen e.V.

Kategorien:
Kunst | Zeitgenössische Kunst |  Ausstellungen im Bundesland Nordrhein-Westfalen | Ort:  Essen |
Vergangene Ausstellungen
2018 (1)
2017 (4)
2016 (5)
2015 (6)
2014 (5)
2013 (1)
2012 (1)
2011 (3)
2010 (2)
2009 (1)
2008 (1)
2007 (3)
2000 (4)
1999 (2)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Kunsthaus Essen e.V. mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Hablik Fische 1911 © Wenzel-Hablik-Stiftung
„Die Hauptsache dabei ist Fantasie“ - Wenzel Hablik. Tuschemalerei
Wenzel-Hablik-Museum
Itzehoe
04.07.2021 bis 07.11.2021
Als Maler, Grafiker, Kunsthandwerker, Innenarchitekt, Visionär und Vertreter des Gesamtkunstwerks hat der Itzehoer Künstler Wenzel Hablik (1881–1934) ein beeindruckend vielseitiges und umfangreich...
Abbildung: Insel Mainau_Johann L. Bleuler_1820 © Rosgartenmuseum Konstanz
Idyllen zwischen Berg und See - Die Entdeckung von Bodensee und Alpenraum
Rosgartenmuseum
Konstanz
29.06.2021 bis 09.01.2022
Während der Aufklärung entdeckten Dichter und Maler den wildromantischen Voralpenraum und den Bodensee. Sie lobten das Licht, die schroffe Bergwelt, Klöster und Ruinen sowie die verträumte Freundl...