Palmengarten
60323 Frankfurt am Main
Siesmayerstraße 61

Botanische und kulturelle Vielfalt in Südwest-China

Laufzeit: 19. Juli 2007 bis 21. Oktober 2007

Der Südwesten Chinas, besonders die Provinz Yunnan an der Ausläufern des Himalaja, hat viele Gesichter: Neben zahlreichen Volksgruppen mit eigenen Sprachen und Traditionen besitzt die Region eine außergewöhnlich vielfältige Pflanzenwelt. Europäische und amerikanische Forscher wurden früh auf die faszinierende chinesische Flora aufmerksam und brachten unzählige Pflanzen in den Westen. die Vielfalt ist heute durch äußere Einflüsse zunehmen gefährdet und droht verloren zu gehen.

Die Ausstellung bietet Einblick in das traditionelle Wissen und die Verwendung von Pflanzen im täglichen Leben der Menschen, wie in der Ernährung, im Einsatz als Heilmittel oder zu rituellen Zwecken oder bei der Papierherstellung. In Kooperation mit dem Centrum für Internationale Migration und Entwicklung, dem Centre of Biodiversity and Indigenous Knowledge, dem Kunming Insitute of Botany und der Deutschen Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit, von der eine Fotoausstellung gezeigt wird.

Zur Museumseite: Palmengarten

Kategorien:
Völkerkunde | Botanik |  Ausstellungen im Bundesland Hessen | Ort:  Frankfurt am Main |
Vergangene Ausstellungen
2016 (1)
2014 (1)
2013 (2)
2012 (1)
2011 (1)
2010 (2)
2009 (1)
2008 (1)
2007 (4)
2001 (8)
2000 (18)
1999 (9)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Palmengarten mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Ausschnitt Triptychon mit Einhornverkündigung, Erfurt um 1430 © Foto: Klassik Stiftung Weimar | Rechte: Mühlhäuser Museen
Von Einhörnern und Drachentötern – Mittelalterliche Kunst aus Thüringen
Bauernkriegsmuseum Kornmarktkirche
Mühlhausen
13.11.2018 bis 15.11.2030
Die Schau zeigt vom vollständigen Altarwerk bis zu einzelnen Gemälden und Heiligenskulpturen über 60 Werke bzw. Werkgruppen in der bislang umfangreichsten Exposition mittelalterlicher Bildwerke aus...
Abbildung: Paul Dietrich: Plakatentwurf „Bodensee“; 1948; Gouache auf Malkarton; © © Städtische Wessenberg-Galerie Konstanz
Zeit-Bilder
Städtische Wessenberg-Galerie Konstanz
Konstanz
14.05.2022 bis 04.09.2022
Die beiden ersten Jahrzehnte nach dem Zweiten Weltkrieg waren in Deutschland von vielfältigen Um- und Aufbrüchen geprägt. Unsere Sommerausstellung beleuchtet das Kunstschaffen in Konstanz in den Ja...