Schloßmuseum
99867 Gotha
Schloß Friedenstein

Schönheit und Güte – 250 Jahre Gothaer Porzellan

Laufzeit: 31. März 2007 bis 30. September 2007

Im Jahr 1757 gründete der Hofbeamte Wilhelm von Rotberg (1718-1795) in Gotha die erste Porzellanmanufaktur Thüringens. Ab Mitte der 1770er Jahre produzierte das Unternehmen äußerst qualitätvolle Porzellane, die weit über die Grenzen des Herzogtums Sachsen-Gotha hinaus reißenden Absatz fanden.
Zeitgenössische Medien wie das „Journal des Luxus und der Moden“ oder die Handlungszeitung priesen die „Schönheit und Güte“ der Gothaer Porzellane.
Selbst die Verwandtschaft der Gothaer Herzogsfamilie im britischen Königshaus und auch J. W. von Goethe waren von der besonderen Qualität des „Rothbergischen Porzellans“ begeistert.

Zur Museumseite: Schloßmuseum

Kategorien:
Kunst | Kunstgewerbe |  Ausstellungen im Bundesland Thüringen | Ort:  Gotha |
Vergangene Ausstellungen
2020 (2)
2019 (9)
2018 (3)
2016 (1)
2014 (1)
2013 (1)
2012 (1)
2011 (4)
2010 (4)
2009 (1)
2007 (2)
2002 (1)
2001 (1)
2000 (9)
1999 (2)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Schloßmuseum mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Entertainer Sammy Davis Jr., Munich 1972 © Dimitri Soulas, Münchner Stadtmuseum
Nachts. Clubkultur in München
Münchner Stadtmuseum
München
24.07.2021 bis 01.05.2022
Abbildung: Ausschnitt Triptychon mit Einhornverkündigung, Erfurt um 1430 © Foto: Klassik Stiftung Weimar | Rechte: Mühlhäuser Museen
Von Einhörnern und Drachentötern – Mittelalterliche Kunst aus Thüringen
Bauernkriegsmuseum Kornmarktkirche
Mühlhausen
13.11.2018 bis 15.11.2030
Die Schau zeigt vom vollständigen Altarwerk bis zu einzelnen Gemälden und Heiligenskulpturen über 60 Werke bzw. Werkgruppen in der bislang umfangreichsten Exposition mittelalterlicher Bildwerke aus...