Selbst ist das Kind: Basteln und Beschäftigungsspiele für Jungen und Mädchen

Laufzeit: 26. Oktober 2007 bis 17. Februar 2008

Im Zeitalter der Aufklärung erkannten Pädagogen, dass Kinder nicht unvollkommene Erwachsene sondern eigenständige Persönlichkeiten sind. Vor diesem Hintergrund entwickelten im 19. Jahrhundert Pädagogen und Spielehersteller Beschäftigungsspiele zur Förderung der kindlichen Entwicklung. Das Basteln mit Papier, Holz oder Textilien sollte die Phantasie der Kinder anregen, ihre manuelle Geschicklichkeit fördern und zu Geduld und Sorgfalt erziehen. In den Schulfächern "Handarbeiten" und "Werken" wurde zwar so manchem Kind die Freude am kreativen Gestalten gründlich verleidet, doch als beliebte Freizeitbeschäftigung hat das Basteln bei Kindern wie Erwachsenen bis heute Konjunktur.

Die Ausstellung zeigt die ganze Bandbreite historischer Beschäftigungsspiele von Fröbel-Baukasten und Strickliesel bis hin zu Webrahmen und Laubsägearbeit.

Kategorien:
Kinder |  Ausstellungen im Bundesland Bayern | Ort:  Nürnberg |
Vergangene Ausstellungen
2017 (1)
2016 (2)
2015 (1)
2014 (2)
2013 (2)
2012 (3)
2011 (3)
2010 (4)
2009 (2)
2008 (1)
2007 (2)
2003 (1)
2002 (1)
2001 (4)
2000 (4)
1999 (3)
1998 (2)
1997 (2)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Spielzeugmuseum (Museum Lydia Bayer) mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Emel‘jan Michailowitsch Korneev, Ausbruch des Vesuvs, geschehen am 12. August um 11 Uhr nachmittags im Jahr 1805, 1805 © Münchner Stadtmuseum
Grand Tour XXL. Der Reisekünstler Emel‘jan Korneev
Münchner Stadtmuseum
München
24.09.2021 bis 30.01.2022
Abbildung: Entertainer Sammy Davis Jr., Munich 1972 © Dimitri Soulas, Münchner Stadtmuseum
Nachts. Clubkultur in München
Münchner Stadtmuseum
München
24.07.2021 bis 01.05.2022