24 h Jonathan Meese fotografiert von Peter Hönnemann

Laufzeit: 21. Dezember 2007 bis 27. Januar 2008

Außergewöhnliche Aufnahmen von drei außergewöhnlichen 24stündigen Fotosessions von Jonathan Meese (Malerei, Aktion, Performance) und Peter Hönnemann (Fotografie): Die ca. 100 großformatigen Bilder sind Ausdruck und Dokument der Fähigkeit zweier Künstler, sich bedingungslos aufeinander einzulassen, bis an ihre Grenzen zu gehen und sich mit allergrößter Authentizität hinzugeben. Peter Hönnemanns vielseitige Sichtweisen bieten Anmutungen an klassische Schwarzweißaufnahmen und Modefotografien, fiktive Figuren und Rollenspiele. Er entwirft Köpfe, die jede Menge Assoziationen erlauben oder produziert mysteriöse Geisterwesen mit Deformationen, die vom Konkreten zum Fließenden übergehen und der Phantasie des Betrachters freien Lauf lassen. Alle Arbeiten sind reine Fotografien ohne Computermanipulationen. Sie sind zum ersten Mal zu sehen.

Katalog: Es erscheint ein opulentes Buch in der Edition Braus (ca. 90 €).

Kategorien:
Fotografie |  Ausstellungen im Bundesland Hamburg | Ort:  Hamburg |
Vergangene Ausstellungen
2021 (2)
2020 (8)
2019 (11)
2018 (15)
2017 (14)
2016 (16)
2015 (17)
2014 (21)
2013 (18)
2012 (12)
2011 (20)
2010 (17)
2009 (12)
2008 (13)
2007 (22)
2006 (12)
2005 (22)
2004 (11)
2003 (22)
2002 (31)
2001 (17)
2000 (20)
1999 (26)
1998 (21)
1997 (7)
1996 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Ausschnitt Triptychon mit Einhornverkündigung, Erfurt um 1430 © Foto: Klassik Stiftung Weimar | Rechte: Mühlhäuser Museen
Von Einhörnern und Drachentötern – Mittelalterliche Kunst aus Thüringen
Bauernkriegsmuseum Kornmarktkirche
Mühlhausen
13.11.2018 bis 15.11.2030
Die Schau zeigt vom vollständigen Altarwerk bis zu einzelnen Gemälden und Heiligenskulpturen über 60 Werke bzw. Werkgruppen in der bislang umfangreichsten Exposition mittelalterlicher Bildwerke aus...
Abbildung: Gussform für eine Kreuzigungsgruppe, um 1500 © LWL-Archäologie für Westfalen
Die Siedler von Bielefeld
Historisches Museum
Bielefeld
27.06.2021 bis 26.09.2021
Nach den Ausgrabungen an der Welle in den Jahren 2000-2002 hatte ein archäologisches Team der LWL-Archäologie für Westfalen 2017/18 erstmals wieder die Gelegenheit, ein größeres Areal in der Biel...