Galerie für Zeitgenössische Kunst
04107 Leipzig
Karl-Tauchnitz-Straße 11

KW – Hommage à Klaus Werner

Laufzeit: 09. Februar 2008 bis 11. Januar 2009

mit Beiträgen von Olaf Nicolai, Carsten Nicolai, Tilo Schulz und Liam Gillick sowie mit Werken aus der Sammlung der GfZK und Leihgaben von Horst Bartnig, Ken Botto, Klaus vom Bruch, Holger Bunk, Carlfriedrich Claus, Felix Droese, Hartwig Ebersbach, Thomas Florschuetz,* *Hermann Glöckner, Rainer Görß, HAP Grieshaber, Gerhard Hoehme, Jenny Holzer, Ilya Kabakov, Frank Maibier, Matschinsky-Denninghoff, Michael Morgner, A. R. Penck, Neo Rauch, Maren Roloff, Tilo Schulz, Emil Schumacher, Timm Ulrichs

Die Galerie für Zeitgenössische Kunst Leipzig feiert 2008 ein zehnjähriges Jubiläum: Am 16.05.1998 eröffnete Klaus Werner die GfZK in der von Peter Kulka umgebauten Gründerzeitvilla. Mit diesem Ereignis erfüllte sich ein lang gehegter Traum des Gründungsdirektors, ein Haus für Gegenwartskunst in Ostdeutschland zu errichten. Mit den beiden Ausstellungen [Collection 98], kuratiert von Klaus Werner, und >/ONTOM/^twc <, kuratiert von Jan Winkelmann, wurde ein programmatischer Auftakt gesetzt, der verschiedene Kunstbegriffe, Arbeiten aus Ost und West und von verschiedenen Generationen verband.

Kategorien:
Kunst |  Ausstellungen im Bundesland Sachsen | Ort:  Leipzig |
Vergangene Ausstellungen
2018 (3)
2017 (7)
2016 (11)
2015 (12)
2014 (8)
2013 (8)
2012 (9)
2011 (10)
2010 (13)
2009 (13)
2008 (16)
2007 (9)
2006 (9)
2005 (12)
2004 (10)
2003 (10)
2002 (10)
2001 (7)
2000 (14)
1999 (4)
1998 (3)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Galerie für Zeitgenössische Kunst mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Insel Mainau_Johann L. Bleuler_1820 © Rosgartenmuseum Konstanz
Idyllen zwischen Berg und See - Die Entdeckung von Bodensee und Alpenraum
Rosgartenmuseum
Konstanz
29.06.2021 bis 09.01.2022
Während der Aufklärung entdeckten Dichter und Maler den wildromantischen Voralpenraum und den Bodensee. Sie lobten das Licht, die schroffe Bergwelt, Klöster und Ruinen sowie die verträumte Freundl...
Abbildung: Entertainer Sammy Davis Jr., Munich 1972 © Dimitri Soulas, Münchner Stadtmuseum
Nachts. Clubkultur in München
Münchner Stadtmuseum
München
24.07.2021 bis 01.05.2022