Gropius Bau
10963 Berlin
Niederkirchnerstr.7

gute aussichten - junge deutsche fotografie 2007/2008

Laufzeit: 17. Mai 2008 bis 14. Juli 2008

"gute aussichten – junge deutsche fotografie 2007/2008" ist ein Nachwuchsförderungs-Projekt, das 2004 als private Initiative von Josefine Raab gegründet wurde. Den Kern des Projekts bildet ein jährlicher Wettbewerb für Abschlussarbeiten aus allen deutschen Hochschulen, Fachhochschulen und Akademien, die den Studiengang Fotografie anbieten. Dabei kann jede Hochschule maximal fünf Bewerber einreichen.

Von der Washington Post empfohlen: Die Ausstellung "gute aussichten - junge deutsche fotografie 2007/ 2008" ist vom 17. Mai 2008 - 14. Juli 2008 im Martin- Gropius-Bau in Berlin zu Gast

"Take a good Look" empfiehlt die "Washington Post" vom 27.3.2008 die diesjährige "gute aussichten 2007/2008" Auswahl, die in Auszügen bis Anfang Mai 2008 in der amerikanischen Hauptstadt zu sehen war. Dieser "good Look", die gesamte, "vollumfängliche" gute aussichten - junge deutsche fotografie 2007/ 2008 -Ausstellung ist nun, nach Stationen in Köln, Hamburg, Burghausen und Washington DC, bis zum 14. Juli 2008 in Berlin im Martin-Gropius-Bau zu Gast.

Die diesjährige Jury, bestehend aus Josefine Raab (Initiatorin), Luminita Sabau (Kuratorin), Thomas Demand (Künstler & Fotograf), Mario Lombardo (Art Director) und Ingo Taubhorn (Kurator) hat 11 Gewinner(innen) mit 10 Arbeiten für das Nachwuchsförderungs- Projekt "gute aussichten - junge deutsche fotografie 2007/2008" ausgewählt. Die daraus entstandene Ausstellung umfasst über 240 einzelne Motive, zwei Rauminstallationen, vier Bücher, zwei DVDs, zwei Magazine sowie eine Zeitung und ist damit die umfangreichste Auswahl seit Bestehen des Projektes. Wie in den ersten drei Jahren bietet "gute aussichten" damit eine einzigartige und im Detail oft überraschende Zusammenschau dessen, was in den letzten 12 Monaten an junger Fotografie in Deutschland entstanden ist. Im Martin-Gropius-Bau sind (fast) alle Arbeiten von "gute aussichten 2007/2008" zu sehen.
Die Initiatorin Josefine Raab zu der Auswahl: "Es gibt erkennbare Trends, aber keine grosse Richtung. Jeder "gute aussichten"-Jahrgang spiegelt mehr oder weniger starke Strömungen und Stilelemente wider. In den letzten Jahren beobachteten wir verstärkt Grenzgänge der Fotografie in andere Medien wie Film, Theater und Performance, medienkritischeAuseinandersetzungen, Inszenierung und Selbstbefragungen, Raum und Landschaftsfotografie. Im Umfeld der Documenta XII tauchen zum ersten Mal verstärkt soziale, kulturelle und gesellschaftliche Fragestellungen in der jungen deutschen Fotografie auf, was in der diesjährigen Auswahl einen deutlichen Niederschlag gefunden hat."
http://www.guteaussichten.org

Katalog: gute aussichten - junge deutsche fotografie 2007/2008, 204 Seiten, 300 Abbildungen, 29,90 Euro, info@guteaussichten.org

Zur Museumseite: Gropius Bau

Kategorien:
Fotografie | Zeitgenössische Kunst |  Ausstellungen im Bundesland Berlin | Ort:  Berlin |
Vergangene Ausstellungen
2021 (1)
2020 (4)
2019 (8)
2018 (6)
2017 (15)
2016 (16)
2015 (11)
2014 (12)
2013 (12)
2012 (10)
2011 (10)
2010 (11)
2009 (14)
2008 (12)
2007 (9)
2006 (9)
2005 (13)
2004 (10)
2003 (3)
2002 (9)
2001 (5)
2000 (3)
1999 (2)
1998 (1)
1997 (2)
1996 (1)
1993 (1)
1990 (1)
129 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Gropius Bau mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Ausschnitt Triptychon mit Einhornverkündigung, Erfurt um 1430 © Foto: Klassik Stiftung Weimar | Rechte: Mühlhäuser Museen
Von Einhörnern und Drachentötern – Mittelalterliche Kunst aus Thüringen
Bauernkriegsmuseum Kornmarktkirche
Mühlhausen
13.11.2018 bis 15.11.2030
Die Schau zeigt vom vollständigen Altarwerk bis zu einzelnen Gemälden und Heiligenskulpturen über 60 Werke bzw. Werkgruppen in der bislang umfangreichsten Exposition mittelalterlicher Bildwerke aus...
Abbildung: Insel Mainau_Johann L. Bleuler_1820 © Rosgartenmuseum Konstanz
Idyllen zwischen Berg und See - Die Entdeckung von Bodensee und Alpenraum
Rosgartenmuseum
Konstanz
29.06.2021 bis 09.01.2022
Während der Aufklärung entdeckten Dichter und Maler den wildromantischen Voralpenraum und den Bodensee. Sie lobten das Licht, die schroffe Bergwelt, Klöster und Ruinen sowie die verträumte Freundl...