Kunstmuseum Wolfsburg
38440 Wolfsburg
Hollerplatz 1

Edward Steichen: In High Fashion

Laufzeit: 11. Oktober 2008 bis 02. Januar 2009

Der 1879 im Großherzogtum Luxemburg geborene Edward Jean Steichen kam als 2-jähriges Kind nach Amerika, wohin seine Familie 1881 auswanderte. Als Jugendlicher begann er mit der Fotografie und Malerei und entwickelte sich bis zu seinem Tod im Jahre 1973 zu einem der bedeutendsten Fotografen weltweit. Er war tätig für die bekannten Modezeitschriften Vanity Fair und Vogue, fotografierte prominente Persönlichkeiten der Zeitgeschichte und wurde nach dem zweiten Weltkrieg Direktor der Fotoabteilung des Museum of Modern Art in New York. Legendär wurde seine Fotoausstellung The Family of Man, die 1955 in New York stattfand.

In Wolfsburg werden etwa 400 Arbeiten Steichens aus allen seinen Werkphasen zu sehen sein. Manche werden erstmals öffentlich gezeigt und stammen direkt aus dem Archiv des Condé Nast-Verlages.
Die Ausstellung steht unter der Schirmherrschaft von S.E. dem Botschafter des Großherzogtums Luxemburg.
Die Wolfsburger Ausstellung entstand in Kooperation mit der Foundation for the Exhibition of Photography in Minneapolis und dem Musée de l’Elysée in Lausanne.

Zur Museumseite: Kunstmuseum Wolfsburg

Kategorien:
Fotografie |  Ausstellungen im Bundesland Niedersachsen | Ort:  Wolfsburg |
Vergangene Ausstellungen
2020 (6)
2019 (4)
2018 (2)
2017 (5)
2016 (5)
2015 (6)
2014 (6)
2013 (6)
2012 (5)
2011 (5)
2010 (5)
2009 (7)
2008 (6)
2007 (7)
2006 (6)
2005 (8)
2004 (6)
2003 (4)
2002 (9)
2001 (6)
2000 (11)
1999 (8)
1998 (7)
1997 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Kunstmuseum Wolfsburg mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Entertainer Sammy Davis Jr., Munich 1972 © Dimitri Soulas, Münchner Stadtmuseum
Nachts. Clubkultur in München
Münchner Stadtmuseum
München
24.07.2021 bis 01.05.2022
Abbildung: Schale mit Lotosblüte (Ansicht Unterseite), China, Yongzheng-Ära (1723–35), Porzellan mit Aufglasurfarben der famille rose © MK&G, Foto: Jörg Arend
Made in China! Porzellan
Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg
Hamburg
02.10.2020 bis 20.03.2022
Made in China – dieses Label ist in der heutigen Warenwelt allgegenwärtig. China hat bereits vor Jahren Deutschland als Exportweltmeister und die USA als größte Handelsnation abgelöst. Der seit ...