Galerie für Zeitgenössische Kunst
04107 Leipzig
Karl-Tauchnitz-Straße 11

Isabella Hollauf – Erholungsräume

Laufzeit: 28. Juni 2008 bis 03. August 2008

Utopische Gesellschaftsmodelle stehen seit den späten 1970er/frühen 1980er Jahren nicht mehr hoch im Kurs. Mit ihnen sind allerdings auch gesellschaftliche Pilotprojekte verschwunden, die einen breiten Zugang zu Kultur und Freizeit bieten wollten. Groß angelegte Grünanlagen und Schwimmbäder waren der Ausdruck eines Wunsches nach Teilhabe am öffentlichen Leben und nach Wohlstand für alle. Heute sind nur wenige dieser Plätze und Anlagen intakt, die meisten sind zu Ruinen verfallen.

Isabella Hollauf setzt mit ihrer Arbeit am Verschwinden einstiger gesellschaftlicher Utopien an. Dabei interessiert sie sich nicht nur für post-kommunistische Länder, sondern auch für solche, die über Jahrzehnte stark sozialistisch geprägt waren, wie Österreich oder Schweden. In Form einer fotografischen Spurensuche verfolgt sie die manifesten Veränderungen in den Wertvorstellungen, zeigt den einstigen utopischen Anspruch und die triste Realität der Gegenwart.

In der Leipziger Ausstellung konzentriert sich Hollauf auf „Erholungsräume“. Sie zeigt in diesem Zusammenhang 56 Fotografien, darunter „Donaupark“ (2001/02) „Löschteiche und Swimmingpools“ (2004) und „Oasen in Leipzig“ (2006). Die Werkgruppe „Oasen in Leipzig“ ist 2006 anlässlich eines mehrwöchigen Aufenthalts in Leipzig entstanden. Der Titel „Oasen“ verweist auf „Orte der Ruhe und Entspannung“. Doch über die Fotografien wird schnell klar, dass sich auch die Leipziger Oasen stark verändert haben. Einst Erholungsorte für Massen, verwaisen sie zunehmend. Entweder wurden sie aus mangelnder Rentabilität geschlossen oder entsprechend neuer Bedürfnisse umgebaut. Von den angeführten 19 Leipziger Freizeitanlagen sind nur mehr einige wenige in Betrieb. Im Rahmen der Ausstellung wird auch „Aquarena“ (2007) gezeigt. Dieser 35mm Film entstand in Kooperation mit Josef Dabernig.

Kategorien:
Kunst | Zeitgenössische Kunst |  Ausstellungen im Bundesland Sachsen | Ort:  Leipzig |
Vergangene Ausstellungen
2018 (3)
2017 (7)
2016 (11)
2015 (12)
2014 (8)
2013 (8)
2012 (9)
2011 (10)
2010 (13)
2009 (13)
2008 (16)
2007 (9)
2006 (9)
2005 (12)
2004 (10)
2003 (10)
2002 (10)
2001 (7)
2000 (14)
1999 (4)
1998 (3)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Galerie für Zeitgenössische Kunst mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Ausschnitt Triptychon mit Einhornverkündigung, Erfurt um 1430 © Foto: Klassik Stiftung Weimar | Rechte: Mühlhäuser Museen
Von Einhörnern und Drachentötern – Mittelalterliche Kunst aus Thüringen
Bauernkriegsmuseum Kornmarktkirche
Mühlhausen
13.11.2018 bis 15.11.2030
Die Schau zeigt vom vollständigen Altarwerk bis zu einzelnen Gemälden und Heiligenskulpturen über 60 Werke bzw. Werkgruppen in der bislang umfangreichsten Exposition mittelalterlicher Bildwerke aus...
Abbildung: Emel‘jan Michailowitsch Korneev, Ausbruch des Vesuvs, geschehen am 12. August um 11 Uhr nachmittags im Jahr 1805, 1805 © Münchner Stadtmuseum
Grand Tour XXL. Der Reisekünstler Emel‘jan Korneev
Münchner Stadtmuseum
München
24.09.2021 bis 30.01.2022