Deutsches Hygiene-Museum
01069 Dresden
Lingnerplatz 1

2° DAS WETTER, DER MENSCH UND SEIN KLIMA

Laufzeit: 11. Juli 2008 bis 19. April 2009

Dem fragilen Verhältnis zwischen Mensch und Atmosphäre widmet das Deutsche Hygiene-Museum seine nächste Sonderausstellung 2° Das Wetter, der Mensch und sein Klima. Erstmals betrachtet ein großes Ausstellungsprojekt die Geschichte und Gegenwart des Wetters und seiner Erforschung. Gleichzeitig werden die aktuellen Fragen der Klimaforschung aus der Perspektive der beteiligten wissenschaftlichen Disziplinen reflektiert. Im Zusammenspiel mit Medieninstallationen und interaktiven Elementen fügen sich Objekte aus Natur-, Kultur-, Kunst- und Wissenschaftsgeschichte zu einer Ausstellung, die sich an Fachleute ebenso richtet wie an ein breites Publikum.

Zur Museumseite: Deutsches Hygiene-Museum

Kategorien:
Kulturgeschichte | Natur |  Ausstellungen im Bundesland Sachsen | Ort:  Dresden |
Vergangene Ausstellungen
2021 (1)
2020 (2)
2019 (3)
2018 (3)
2017 (4)
2016 (4)
2015 (3)
2014 (4)
2013 (4)
2012 (3)
2011 (3)
2010 (3)
2009 (4)
2008 (3)
2007 (1)
2006 (3)
2005 (4)
2004 (2)
2000 (2)
1999 (4)
1998 (4)
1992 (1)
1991 (1)
1990 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Deutsches Hygiene-Museum mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Ausschnitt Triptychon mit Einhornverkündigung, Erfurt um 1430 © Foto: Klassik Stiftung Weimar | Rechte: Mühlhäuser Museen
Von Einhörnern und Drachentötern – Mittelalterliche Kunst aus Thüringen
Bauernkriegsmuseum Kornmarktkirche
Mühlhausen
13.11.2018 bis 15.11.2030
Die Schau zeigt vom vollständigen Altarwerk bis zu einzelnen Gemälden und Heiligenskulpturen über 60 Werke bzw. Werkgruppen in der bislang umfangreichsten Exposition mittelalterlicher Bildwerke aus...
Abbildung: Das Universum © Kathrin Glaw - Museum Mensch und Natur
Alle Zeit der Welt
Museum Mensch und Natur
München
06.12.2019 bis 30.09.2021
Zeit... betrifft und berührt uns alle, sie knechtet und befreit uns, lässt uns aufblühen und welken, sie ist auch, wenn wir nicht mehr sind. Der stetige Fluss der Zeit trägt die Relikte der Vergan...