Juraschnecken, Zeugenberg und Talspinne. Geologisches aus dem Landkreis Göppingen

Laufzeit: 28. Mai 2008 bis 02. November 2008

Der Landkreis Göppingen zeichnet sich durch eine vielfältige Landschaft mit zahlreichen Besonderheiten und geologischen Highlights aus. So ist der Hohenstaufen ein wichtiger Zeugenberg für die Landschaftsgeschichte. Die Hausener Wand zeigt als Abrisskante eines Bergsturzes einen beeindruckenden Einblick in geologische Vergangenheit. Und Pliensbach ist gar weltberühmt, als Namensgeber für einen Zeitabschnitt der Erdgeschichte: Als Pliensbachium wird weltweit der Zeitabschnitt von 191 bis 183 Millionen Jahre bezeichnet. Bei Pliensbach ist dieser Erdmittelalter-Abschnitt besonders gut entwickelt.

Kategorien:
Natur | Kinder |  Ausstellungen im Bundesland Baden-Württemberg | Ort:  Göppingen |
Vergangene Ausstellungen
2011 (1)
2010 (2)
2008 (1)
2003 (2)
2002 (1)
2001 (1)
2000 (2)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Städtisches Naturkundliches Museum mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Schale mit Lotosblüte (Ansicht Unterseite), China, Yongzheng-Ära (1723–35), Porzellan mit Aufglasurfarben der famille rose © MK&G, Foto: Jörg Arend
Made in China! Porzellan
Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg
Hamburg
02.10.2020 bis 20.03.2022
Made in China – dieses Label ist in der heutigen Warenwelt allgegenwärtig. China hat bereits vor Jahren Deutschland als Exportweltmeister und die USA als größte Handelsnation abgelöst. Der seit ...
Abbildung: Emel‘jan Michailowitsch Korneev, Ausbruch des Vesuvs, geschehen am 12. August um 11 Uhr nachmittags im Jahr 1805, 1805 © Münchner Stadtmuseum
Grand Tour XXL. Der Reisekünstler Emel‘jan Korneev
Münchner Stadtmuseum
München
24.09.2021 bis 30.01.2022