Staatsgalerie Stuttgart
70173 Stuttgart
Konrad-Adenauer-Straße 30-32

Andrea Mantegna und die Druckgraphik

Laufzeit: 18. Oktober 2008 bis 01. Februar 2009

In der Ausstellung zu sehen sind die sieben sogenannten »Meisterstiche« Andrea Mantegnas (1461 – 1506) zu sehen, die dem Künstler nach jüngster Forschung als eigenhändig zugeschrieben werden, darunter der Kampf der Seegötter, der sich auf eine Begebenheit in Vergils Aeneis bezieht. Zudem werden weitere Kupferstiche von Werkstattmitarbeitern und Schülern Mantegnas präsentiert, der in Italien der erste Betreiber einer Kupferstecherwerkstatt in größerem Stil war.
Außerdem werden die Chiaroscuro-Holzschnitte von Andrea Andreani (1558/9–1629) gezeigt, die nach den Fresken Mantegnas zum Triumphzug Caesars in Mantua entstanden. Diesen werden die Kupferstiche von Robert van Audenaerde (1663–1743) zum gleichen Thema gegenübergestellt, der die Originale Mantegnas nicht kannte und nach Andreani kopierte.

Einen weiteren Höhepunkt der Ausstellung stellt die Folge von fünf Radierungen von Giovanni David (1743–1790) mit der Geschichte der hl. Jacobus d. Ä. und Christophorus von 1776 dar, die der Staatsgalerie in drei verschiedenen Versionen vorliegt. Besonders ein von David handkolorierter Zustand ist einzigartig auf der Welt. Die Radierungen entstanden nach den Fresken Mantegnas in der Ovetari-Kapelle der Kirche der Eremiten des hl. Augustinus in Padua.

Zur Museumseite: Staatsgalerie Stuttgart

Kategorien:
Kunst |  Ausstellungen im Bundesland Baden-Württemberg | Ort:  Stuttgart |
Vergangene Ausstellungen
2020 (2)
2019 (9)
2018 (9)
2017 (12)
2016 (16)
2015 (13)
2014 (9)
2013 (8)
2012 (9)
2011 (8)
2010 (8)
2009 (11)
2008 (7)
2007 (5)
2006 (5)
2005 (6)
2004 (8)
2003 (14)
2002 (5)
2001 (12)
2000 (14)
1999 (15)
1998 (9)
1997 (2)
1996 (1)
1995 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Staatsgalerie Stuttgart mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Emel‘jan Michailowitsch Korneev, Ausbruch des Vesuvs, geschehen am 12. August um 11 Uhr nachmittags im Jahr 1805, 1805 © Münchner Stadtmuseum
Grand Tour XXL. Der Reisekünstler Emel‘jan Korneev
Münchner Stadtmuseum
München
24.09.2021 bis 30.01.2022
Abbildung: Barbara Niggl Radloff, Hannah Arendt während des 1. Münchner Kulturkritiker-Kongress, 1962 © Münchner Stadtmuseum
Barbara Niggl Radloff. Porträtfotografien und Reportagen 1958-2010
Münchner Stadtmuseum
München
19.11.2021 bis 20.03.2022