Stadtmuseum
31134 Hildesheim
Markt 7

Fidschi-Machens - Ein Hildesheimer in der Südsee

Laufzeit: 03. Oktober 2008 bis 03. Mai 2009

Tausende von Objekten aus der fernen Südsee lagern in Hildesheim und werden nun erstmals in größerer Zahl der Öffentlichkeit im Rahmen der Sonderausstellung „Paradiese der Südsee. Mythos und Wirklichkeit“ vom 11. Oktober 2008 bis 7. Juni 2009 im Roemer- und Pelizaeus-Museum Hildesheim präsentiert.

Die Ausstellung im Knochenhaueramtshaus wird beleuchten, welche Rolle Deutschland in der Südsee spielte und warum so viele Exponate ausgerechnet nach Hildesheim gelangten. Eine zentrale Figur ist dabei Conrad Machens (1856 – 1930), der im Jahre 1878 nach Australien auswanderte und seit 1881 als Kaufmann und Handelsherr auf den Fidschi-Inseln lebte. Bei Ausbruch des Ersten Weltkrieges floh Machens zunächst in die USA und von dort nach Deutschland, wo er bis zu seinem Tod in Hildesheim lebte.

Zur Museumseite: Stadtmuseum

Kategorien:
Biographie |  Ausstellungen im Bundesland Niedersachsen | Ort:  Hildesheim |
Vergangene Ausstellungen
2016 (1)
2012 (1)
2011 (3)
2010 (2)
2009 (2)
2008 (2)
2006 (1)
2005 (2)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Stadtmuseum mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Entertainer Sammy Davis Jr., Munich 1972 © Dimitri Soulas, Münchner Stadtmuseum
Nachts. Clubkultur in München
Münchner Stadtmuseum
München
24.07.2021 bis 01.05.2022
Abbildung: Barbara Niggl Radloff, Hannah Arendt während des 1. Münchner Kulturkritiker-Kongress, 1962 © Münchner Stadtmuseum
Barbara Niggl Radloff. Porträtfotografien und Reportagen 1958-2010
Münchner Stadtmuseum
München
19.11.2021 bis 20.03.2022