Galerie für Zeitgenössische Kunst
04107 Leipzig
Karl-Tauchnitz-Straße 11

Raum 107: Katharina Immekus - Vogelschlag

Laufzeit: 21. November 2009 bis 05. Januar 2010

Katharina Immekus interessiert sich für Begriffe wie Heimat, Normalität und Realität. Die Landschaften ihrer Kindheit dienen als Hintergrund von Häusern. Im Fokus steht hierbei jedoch nicht das Wohnen, Immekus beschäftigt sich vielmehr vor allem mit ländlichen Gasthäusern und Pensionen, wobei sie sich auf das Haus als Objekt konzentriert, das sie in ihren Gemälden und Linolschnitten anhand vorhandener Fotografien realistisch abbildet. Der Linolschnitt tritt in jüngster Zeit immer mehr in den Vordergrund. Ihre Techniken und Bildformate – von großformatigen Ölgemälden bis zum Postkartenformat – wechseln, das Sujet aber bleibt immer gleich.

Die „Häuserporträts“ sind stets menschenleer. Zwar stellt sie menschliche Umgebung dar, dies aber ohne deren NutzerInnen oder BewohnerInnen zu vergegenwärtigen. Die deutschen Landschaften mit ihren bäuerlichen bis kleinbürgerlichen Gebäuden vermitteln einen Zustand von Verlassenheit und Enge. Für eine weitere Linolschnittserie dienten Immekus eigene Kinderzeichnungen als Vorlage.

Kategorien:
Kunst | Zeitgenössische Kunst |  Ausstellungen im Bundesland Sachsen | Ort:  Leipzig |
Vergangene Ausstellungen
2018 (3)
2017 (7)
2016 (11)
2015 (12)
2014 (8)
2013 (8)
2012 (9)
2011 (10)
2010 (13)
2009 (13)
2008 (16)
2007 (9)
2006 (9)
2005 (12)
2004 (10)
2003 (10)
2002 (10)
2001 (7)
2000 (14)
1999 (4)
1998 (3)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Galerie für Zeitgenössische Kunst mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Barbara Niggl Radloff, Hannah Arendt während des 1. Münchner Kulturkritiker-Kongress, 1962 © Münchner Stadtmuseum
Barbara Niggl Radloff. Porträtfotografien und Reportagen 1958-2010
Münchner Stadtmuseum
München
19.11.2021 bis 20.03.2022
Abbildung: Insel Mainau_Johann L. Bleuler_1820 © Rosgartenmuseum Konstanz
Idyllen zwischen Berg und See - Die Entdeckung von Bodensee und Alpenraum
Rosgartenmuseum
Konstanz
29.06.2021 bis 09.01.2022
Während der Aufklärung entdeckten Dichter und Maler den wildromantischen Voralpenraum und den Bodensee. Sie lobten das Licht, die schroffe Bergwelt, Klöster und Ruinen sowie die verträumte Freundl...